Chronik

2017
aufsteigend sortieren
22.11.2017 Berlin-Treptow Tramhaltestelle M17

Eine 36-jährige Frau, die in Begleitung ihrer fünfjährigen Tochter ist, wird beim Aussteigen aus der M17 an der Tramhaltestelle vor dem Bahnhof Schöneweide von einem unbekannten Fahrgast rassistisch beleidigt und bespuckt.

Polizei Berlin, 23.11.2017
Berliner Zeitung, 23.11.2017

05.11.2017 Berlin-Neukölln U-Bahnhof Blaschkoallee

Gegen 2.50 Uhr werden eine unbekannte Frau, ein 20-jähriger und ein 27-jähriger Mann in der U-Bahn von einem Unbekannten rassistisch beleidigt. Auf dem U-Bahnhof Blaschkoallee werden der 20- und der 27-Jährige von dem unbekannten Täter mit Reizgas besprüht und geschlagen.

Polizei Berlin, 17.11.2017

02.11.2017 Berlin-Friedrichshain

Eine 31-, eine 36-jährige Frau und ein 6-jähriges Mädchen werden gegen 18.00 vor einem Supermarkt am Wismarplatz von einem 47-jährigen Mann rassistisch beleidigt und verfolgt. Zeug_innen greifen ein.

Polizei Berlin, 3.11.2017
Tagesspiegel, 3.11.2017

31.10.2017 Berlin-Friedrichshain S-Bahn

Gegen 17.15 Uhr wird eine Frau in der Ringbahn zwischen Ostkreuz und Frankfurter Allee von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt. Er tritt gegen ihr Fahrrad. Als die Frau aussteigt, sagt der Mann zu ihr "Heil Hitler". Zeug_innen, die sich einmischen, werden von ihm mehrfach ins Gesicht gespuckt.

Register Friedrichshain-Kreuzberg

29.10.2017 Berlin-Schöneberg

Eine 36-jährige Transfrau wird gegen 21.00 Uhr in der Frobenstraße aus LGBTIQ-feindlicher Motivation aus einem vorbeifahrenden Auto heraus mit einer Flasche beworfen.

Polizei Berlin, 17.11.2017

19.10.2017 Berlin-Lichtenberg

Gegen 17.00 Uhr wird ein 30-jähriger Mann in Rummelsburg in der Fischerstraße von einem unbekannten Mann aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt, getreten und verletzt. Zeug_innen beobachten die Tat.

Polizei Berlin, 20.10.2017
queer.de, 20.10.2017

14.10.2017 Berlin-Pankow

Gegen 6.50 Uhr wird ein 19-jähriger Mann, der aus einer Bar in der Florastraße kommt, vor dem S- und U-Bahnhof Pankow aus LGBTIQ-feindlicher Motivation mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen und verletzt. Der Täter entfernt sich unerkannt.

Polizei Berlin, 14.10.2017
Tagesspiegel, 14.10.2017
siegessaeule.de, 14.10.2017

14.10.2017 Berlin-Lichtenberg

Ein 30-jähriger Mann, der gegen 9.15 Uhr mit seinem Partner in den Keller des Wohnhauses in der Scheffelstraße gehen will, wird fast von einer herunter geworfenen Keramiksäule getroffen. Der 30-Jährige hat seit längerer Zeit Probleme mit einer 34-jährigen Nachbarin und einem 39-jährigen Nachbarn, die ihn aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigen.

Polizei Berlin, 17.11.2017

14.10.2017 Berlin-Hellersdorf

Ein 19-jähriger Geflüchteter wird gegen 21.00 Uhr vor einem Jugendclub in der Senftenberger Straße aus einer Gruppe heraus von einem Mann rassistisch beleidigt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Polizei Berlin, 17.11.2017

07.10.2017 Berlin-Neukölln U-Bahnhof Neukölln

Ein 36-jähriger Mann wird gegen 22.20 Uhr auf dem Bahnsteig von einem 34-jährigen Mann, den der 36-Jährige anspricht, weil er laut extrem rechte Musik hört und dabei „Heil Hitler“ ruft, mit einem Messer bedroht.

Polizei Berlin, 8.10.2017
Berliner Zeitung, 8.10.2017

Seiten