Chronik

2017
aufsteigend sortieren
30.07.2017 Berlin-Köpenick Bushaltestelle Köllnischer Platz

Ein 16- und ein 21-jähriger Jugendlicher werden gegen 2.20 Uhr an der Bushaltestelle Köllnischer Platz von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt, geschlagen und verletzt

Polizei Berlin, 30.07.2017
Berliner Zeitung, 30.07.2017

28.07.2017 Berlin-Köpenick

Gegen 20.50 Uhr wird ein 22-jähriger Geflüchteter in einem Supermarkt in der Regattastraße von einem 58-jährigen Mann rassistisch beleidigt, geschlagen und verletzt.

Polizei Berlin, 29.07.2017

27.07.2017 Berlin-Lichtenberg

Ein 24-jähriger Mann wird gegen 16.00 Uhr vor der Unterkunft für Geflüchtete in der Ruschestraße von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt und mit zwei Bierflaschen, von denen eine ihn trifft, beworfen.

Polizei Berlin, 27.07.2017

22.07.2017 Berlin-Tiergarten

Ein 29-jähriger Mann, der von drei Freund_innen begleitet wird, beobachtet gegen 17.50 Uhr wie zwei Männer am späten CSD-Nachmittag von einem unbekannten Mann, der in Begleitung von zwei Kindern ist, an der Straßenbahnhaltestelle am Hauptbahnhof aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt werden. Weil der 29-Jährige den Unbekannten zur Rede stellt, wird er von dem Täter ins Gleisbett gestoßen und verletzt. Zeug_innen greifen helfend ein und ziehen ihn von den Gleisen.

Polizei Berlin, 23.07.2017
queer.de, 23.07.2017

21.07.2017 Berlin-Neukölln

Gegen 21.30 Uhr wird eine 25-jährige Frau in der Siegfriedstraße aus rassistischer Motivation von einem 54-jährigen Mann, der „Sieg Heil“ aus einem Fenster ruft, mit einem brennenden Papiertuch beworfen.

Polizei Berlin, 30.10.2017

18.07.2017 Berlin-Schöneberg

Ein 29-jähriger Mann wird gegen 13.50 Uhr in der Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße von einem 41-jährigen aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und mit einer Flasche, die in knapp verfehlt, beworfen.

Polizei Berlin, 30.10.2017

16.07.2017 Berlin-Neukölln

Gegen 19.00 Uhr werden ein 32- und ein 42-jähriger Mann in der Leinestraße aus einer fünfköpfigen Gruppe heraus von zwei Jugendlichen aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und der 42-Jährige wird geschlagen. Zeug_innen greifen ein und die Jugendlichen entfernen sich. Kurze Zeit später wird der 42-jährige Mann erneut von den beiden Jugendlichen angegriffen und verletzt.

Polizei Berlin, 17.07.2017
B.Z., 17.07.2017

15.07.2017 Berlin-Marzahn

Während der Demonstration "Spaceparade" wird eine Teilnehmerin durch einen Mann, der der extrem rechten Szene zugeordnet wird, bedroht und verfolgt. Eine Antifa-Fahne am Rucksack der Frau versucht der Täter zu entreißen. Die Frau sucht Schutz bei der Polizei. Sie erstattet keine Anzeige.

Register Marzahn-Hellersdorf

15.07.2017 Berlin-Marzahn

Gegen Ende der Demonstration "Spaceparade" wird eine Frau, die zu den Verantwortlichen der Demonstration gehört, von unbekannten Personen mit zwei Bierflaschen beworfen, die sie aber nicht treffen. Es wird keine Anzeige erstattet.

Register Marzahn-Hellersdorf

15.07.2017 Berlin-Pankow

Ein 20-jähriger Mann wird gegen 21.15 Uhr in der Hertzstraße in Wilhelmsruh von einem 33-jährigen Mann, der auch den Hitlergruß zeigt und „Heil Hitler“ ruft, aus behindertenfeindlicher Motivation beleidigt und mit einem Stein, der ihn knapp verfehlt, beworfen.

Polizei Berlin, 30.10.2017

Seiten