Chronik

2016
aufsteigend sortieren
24.11.2016 Berlin-Mitte U-Bahnlinie 8

Gegen 17.00 Uhr wird ein unbekannter Mann in der U8 von einem 19-jährigen Mann rassistisch beleidigt und bespuckt. Weitere Fahrgäste werden auch bespuckt. Zeug_innen rufen die Polizei, die den 19-jährigen am U-Bahnhof Heinrich-Heine-Straße festnimmt.

Polizei Berlin, 25.11.2016

20.11.2016 Berlin-Prenzlauer Berg

Ein 25-jähriger Mann wird gegen 5.20 Uhr in einer Diskothek in der Schönhauser Allee von einem unbekannten Mann aus LGBTQI-feindlicher Motivation beleidigt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Polizei Berlin, 20.11.2016
queer.de, 20.11.2016

18.11.2016 Berlin-Köpenick

Im Bellevue-Park wurde ein junger Geflüchteter aus rassistischen Motiven heraus verprügelt. Es wird Anzeige erstattet bei der Polizei.

Register Treptow-Köpenick

16.11.2016 Berlin-Schöneberg

Ein 57-jähriger Mann wird gegen 17.15 Uhr in seiner Wohnung von drei unbekannten Männern überfallen, homophob beleidigt und
geschlagen.

Polizei Berlin, 27.02.2017

16.11.2016 Berlin-Treptow

Am Abend wird ein Mann im Park am Schlesischen Busch aus rassistischer Motivation mit einem Messer angegriffen und verletzt.

Polizei Berlin, 17.11.2016
Berliner Zeitung, 17.11.2016
berlinonline.de, 17.11.2016

16.11.2016 Berlin-Tiergarten

Gegen 21.30 Uhr wird ein 18-jähriger Mann in Begleitung seiner Frau und seines Kindes in der Kurfürstenstraße aus einer Gruppe von fünf 14- bis 19-Jährigen heraus homophob beleidigt. Er wird von einem Jugendlichen mit einer abgebrochenen Bierflasche angegriffen.

Polizei Berlin, 17.11.2016
queer.de, 18.11.2016

13.11.2016 Berlin-Spandau

Eine Freundin eines Geflüchteten in der Unterkunft Motardstraße wird von einem Mitbewohner aus LGBTQI-feindlicher Motivation beleidigt und der Gflüchtete wird mit einer Flasche geschlagen. Es wird Anzeige erstattet.

ReachOut

12.11.2016 Berlin-Steglitz

Gegen 2.50 Uhr wird ein 45-jähriger Mann auf dem Steglitzer Damm von einem 27-jährigen Mann homophob beleidigt, geschlagen und getreten.

Polizei Berlin, 27.02.2017

10.11.2016 Berlin-Köpenick S-Bahnhof Köpenick

Ein Geflüchteter wird auf dem S-Bahnhof Köpenick aus einer Gruppe heraus aus rassistischer Motivation auf die Gleise gestoßen. Der Geflüchtete klettert aus dem Gleisbett und wird auf dem Nachhauseweg von derselben Gruppe verprügelt und ausgeraubt. Er erstattet Anzeige bei der Polizei.

Register Treptow-Köpenick

09.11.2016 Berlin-Charlottenburg

Ein 31-jähriger Geschäftsführer eines Geschäfts in der Otto-Suhr-Allee wird gegen 12.30 Uhr von einem unbekannten Mann antisemitisch beleidigt und angegriffen.

Polizei Berlin, 27.02.2017

Seiten