Chronik 2007

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2007

Chronik 2007 als PDF hier herunterladen.

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Oranienstraße 159 | 10969 Berlin Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2007
aufsteigend sortieren
22.06.2007 Berlin-Schöneberg

Ein 24-Jähriger wird verletzt, nachdem er in Schöneberg in der Passauer Straße von einem unbekannten Mann zweimal angefahren wurde. Zuvor hatte der Unbekannte eine 36-jährige Frau antisemitisch beleidigt. Der 24-Jährige hatte eingegriffen und wollte den Mann beruhigen.

Pressemeldung der Polizei, 23.06.2007
Berliner Morgenpost, 24.06.2007
Berliner Zeitung, 25.06.2007
taz, 25.06.2007

22.06.2007 Berlin-Wilmersdorf

Gegen 20 Uhr wird ein 45-jähriger Bangale von einem 58-jährigem Mann ohne ersichtlichen Grund vor einem Lokal in der Westfälischen Straße in Wilmersdorf niedergeschlagen und rassistisch beleidigt. Die Polizei kann den Täter anhand von Zeugenaussagen festnehmen.

Pressemeldung der Polizei, 23.06.2007
Berliner Morgenpost, 24.06.2007
Berliner Zeitung, 25.06.2007
taz, 25.06.2007
Tagesspiegel, 23.06.2007

21.06.2007 Berlin-Treptow S-Bahnhof Spindlersfeld

Eine vietnamesische Frau wird gegen 18 Uhr 16 in einem Asia-Imbiss von einem Mann, der in Begleitung eines zweiten ist, rassistisch beleidigt, gewürgt und zu Boden gestoßen.

Polizeipräsident in Berlin, 25.09.2008

17.06.2007 Berlin-Mitte U-Bahnhof Rosenthaler Platz

Gegen 5 Uhr 10 werden ein 29-Jähriger und sein 34-jähriger Freund am Fahrkartenautomaten auf dem U-Bahnhof Rosenthaler Platz von einem etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann, der in Begleitung zweier weiterer junger Männer ist, beleidigt, bedroht und angegriffen. Der 29-Jährige wird durch Tritte so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus ambulant behandelt werden muss. Die Polizei nimmt einen der Angreifer fest.

Maneo - Das schwule Anti-Gewalt-Projekt in Berlin

16.06.2007 Berlin-Friedrichshain

Die Punker vor dem S-Bahnhof Frankfurter Allee werden erneut von einer Gruppe von 20 Jugendlichen angegriffen, wobei vier Punker leicht verletzt werden. Die Täter können unerkannt entkommen.

Pressemeldung der Polizei, 17.06.2007
Berliner Morgenpost, 18.06.2007
Antifa Friedrichshain

15.06.2007 Berlin-Friedrichshain

Vor dem S-Bahnhof Frankfurter Allee wird einer schwangeren Punkerin aufgrund ihres Äußeren eine Flasche auf den Kopf gehauen. Es kommt zu einer Auseinandersetzung, bei der die Punker/innen sich gut verteidigen können.

Antifa Friedrichshain

13.06.2007 Berlin-Treptow

Am Sterndamm wird ein Mann, der auf einer Parkbank liegt, von einem Mann antisemitisch beleidigt und mit einem Stein beworfen.

Polizeipräsident in Berlin, 25.09.2008

10.06.2007 Berlin-Treptow S-Bahnhof Schöneweide

Zwei Männer werden gegen 6 Uhr 50 von vier Männern geschlagen und getreten, weil diese sie als "Autonome" erkannt haben wollen.

Polizeipräsident in Berlin, 25.09.2008

09.06.2007 Berlin-Friedrichshain

Teilnehmer/innen einer feierlichen Zeremonie im Buddhistischen Zentrum in der Kinzigstraße werden gegen 11 Uhr 10 von einem 35-jährigen Anwohner rassistisch beleidigt und bedroht. Die Polizei nimmt den alkoholisierten Mann in seiner Wohnung fest.

Pressemeldung der Polizei, 10.06.2007
Berliner Morgenpost, 11.06.2007
Berliner Zeitung, 11.06.2007
Antifa Friedrichshain

06.06.2007 Berlin-Hohenschönhausen

Eine 13-Jährige mit dunkler Hautfarbe wurde in einem Jugendclub in Hohenschönhausen von einem 33-jährigen Mann rassistisch beleidigt. Eine Zeugin des Vorfalls wurde von ihm mit Reizgas und Pfefferspray bedroht. Die Polizei kann dieses später sicherstellen.

Pressemeldung der Polizei, 07.06.2007
Berliner Zeitung, 07.06.2007
Berliner Morgenpost, 08.06.2007
Antifa Hohenschönhausen

Seiten