Chronik

2008
aufsteigend sortieren
22.11.2008 Berlin-Lichtenberg

Rechtsextreme werfen von einem Hausdach Farbbeutel auf Teilnehmer/innen der Silvio-Meier-Demonstration herunter.

Register-Lichtenberg

20.11.2008 Berlin-Pankow

Ein alternativer Jugendlicher wird vor seiner Haustür von einem bekannten Neonazi mit einem Messer bedroht. Die Polizei nimmt den Neonazi in einem nahe gelegenen Haus, in dem ein anderer bekannter Neonazi wohnt, fest.

Emanzipative Antifaschistische Gruppe (EAG)
ReachOut

15.11.2008 Berlin-Weißensee

Drei Antifas werden von sieben Neonazis angegriffen. Sie können unverletzt fliehen.

Emanzipative Antifaschistische Gruppe (EAG)

12.11.2008 Berlin-Treptow

Am Ehrenfelder Platz in Altglienicke wird gegen 1 Uhr 45 ein Jugendlicher, der rechtsextreme Aufkleber entfernt, von zwei Neonazis verbal bedroht, gestoßen und mit Reizgas besprüht. Er erstattet noch in der Nacht online Anzeige bei der Polizei.

Register Treptow-Köpenick

08.11.2008 Berlin-Prenzlauer Berg

Um 19 Uhr werden ein Mann und eine Frau auf der Schönhauser Allee Ecke Milastraße von einem etwa 34-bis 40-jährigen Mann rassistisch beleidigt und bedroht. Er versucht sie anzugreifen, wird aber von einem Mann, der ihn begleitet, zurückgehalten.

ReachOut

05.11.2008 Berlin-Pankow S-Bahnhof Pankow

Ein alternativer Jugendlicher wird am S-Bahnhof Pankow von einem bekannten Neonazi beleidigt und angegriffen. Der Jugendliche schafft es, den Angriff mit Pfefferspray abzuwehren.

Emanzipative Antifaschistische Gruppe (EAG

04.11.2008 Berlin-Pankow S-Bahnhof Pankow

Ein alternativer Jugendlicher wird von zwei Neonazis bedroht. Die beiden verfolgen den Jugendlichen auf dem S-Bahnhof Pankow und versuchen, ihn am S-Bahnhof Karow am Aussteigen aus der Bahn zu hindern und ihn zu fotografieren. Anschließend verfolgen sie den Jugendlichen durch Karow.

Emanzipative Antifaschistische Gruppe (EAG)

02.11.2008 Berlin-Charlottenburg

Ein 36-jähriger Rabbiner, der mit acht Rabbinerschülern in einem Kleinbus unterwegs ist, wird gegen 0 Uhr 45 von einem mit zwei Personen besetzten Mercedes ausgebremst und durch Rückwärtsfahren genötigt. Die beiden Männer rufen antisemitische Beleidigungen aus dem Fahrzeug und werfen einen brennenden Gegenstand in Richtung des Kleinbusses.

Pressemeldung der Polizei, 2.11.2008, 3.11.2008
BerlinOnline, 2.11.2008
Tagesspiegel, 3.11.2008
Berliner Zeitung, 3.11.2008, 4.11.2008
Berliner Morgenpost, 2.11.2008, 3.11.2008

30.10.2008 Berlin-Pankow S-Bahnhof Pankow

In der zweiten Herbstferienwoche kommt es auf dem S-Bahnhof Pankow zu einem rassistisch motivierten Angriff. Mehrere Neonazis beleidigen eine Gruppe Jugendlicher, unter denen sich mehrere Migrant_inn_en befinden. Als diese in die S-Bahn einsteigen, bewerfen die Neonazis sie mit Flaschen.

Emanzipative Antifaschistische Gruppe (EAG)

28.10.2008 Berlin-Prenzlauer Berg

In der Nacht zum Dienstag wird ein alternativer Jugendlicher in der Pappelallee von einem Pankower Neonazi attackiert. Der Angreifer versucht, den Jugendlichen mit einem Teleskopschlagstock zu verletzen.

Emanzipative Antifaschistische Gruppe (EAG)

Seiten