Chronik

2008
aufsteigend sortieren
03.06.2008 Berlin-Friedrichshain

Ein 42-jähriger Polizeibeamter wird nur knapp von einem kleinen Plasterstein verfehlt, der gegen 21 Uhr 20 durch ein geöffnetes Fenster des Polizeireviers in der Wedekindstraße geworfen wird. Die Polizisten nehmen einen 39-jährigen Mann fest, der unter anderem auch Nazi-Parolen äußert.

Pressemeldung der Polizei, 3.06.2008
Berliner Zeitung, 3.06.2008
BerlinOnline, 3.06.2008

02.06.2008 Berlin-Tempelhof

Um 7 Uhr 45 wird ein 15-Jähriger, dessen Eltern aus dem Libanon kommen, in einer Wohnanlage an der General-Pape-Straße von zwei Männern rassistisch beleidigt, geschlagen und getreten und mit einem Messer attackiert. Der Jugendliche wird verletzt. Die Polizei kann die Täter, die in Richtung Südkreuz flüchten, nicht mehr finden.

Pressemeldung der Polizei, 2.06.2008
Tagesspiegel, 2.06.2008
Berliner Kurier, 3.06.2008

02.06.2008 Berlin-Weißensee

Ein 27-jähriger Serbe und seine Frau holen gegen 12 Uhr 30 ihre Kinder aus einer Kindertagesstätte in der Gounodstraße ab, als sie von drei Unbekannten angepöbelt werden. Sie ignorieren dies und gehen zur nahegelegenen Kaufhalle. Dort wird der dunkelhäutige Mann durch das Trio angegriffen, geschlagen und gewürgt. Die 26-jährige, schwangere Frau wird geschlagen, als sie ihrem Mann helfen will. Die Täter fliehen.

Pressemeldung der Polizei, 2.06.2008
Tagesspiegel, 2.06.2008
Berliner Morgenpost, 3.06.2008
Berliner Kurier, 3.06.2008
Emanzipative Antifaschistische Gruppe (EAG)

01.06.2008 Berlin-Weißensee

Gegen 16 Uhr werden zwei alternativ aussehende Jugendliche am Weißen See aufgrund ihres Aussehens von einer Gruppe von rund zehn BFC-Hooligans belästigt, angepöbelt und herumgeschubst. Einer der zwei Jugendlichen wird anschließend von den Rechten in den Weißen See gestoßen.

Pankower Register

31.05.2008 Berlin-Neukölln

Gegen 10 Uhr 15 wird ein Mitarbeiter der BVG in einem U-Bahnzug am Endbahnhof der Linie 7 in Rudow rassistisch beleidigt und angegriffen. Der 35-jährige, dunkelhäutige Mann bat eine 42-jährige Frau das Abteil zu verlassen, da er mit der Reinigung beginnen wollte. Daraufhin beleidigt die Frau den Mann rassistisch, schlägt und tritt ihn. Er erleidet leichte Kopf- und Beinverletzungen.

Pressemeldung der Polizei, 31.05.2008
Berliner Zeitung, 2.06.2008
Antifa Neukölln

30.05.2008 Berlin-Hohenschönhausen

In der Nacht zum 31. wird ein alternativer Jugendlicher am Mühlengrund von zwei Neonazis angegriffen. Die beiden Angreifer tragen Quarzsandhandschuhe und schlagen dem Jugendlichen eine Bierfalsche über den Kopf.

Augenzeugenbericht

30.05.2008 Berlin-Reinickendorf

Gegen 18 Uhr 30 wird zwei alternativen Jugendlichen am Ludolfinger Platz in Frohnau von einem Mann Schläge angedroht, falls sie nicht sofort verschwinden.

Antifa Reinickendorf

27.05.2008 Berlin-Lichtenberg

Eine Iranerin wird um 16 Uhr auf dem Bahnhof Friedrichsfelde Ost von einem Paar angegriffen. Als die Frau und eine Bekannte den Bahnhof betreten, kommt ihnen ein junges Paar entgegen. Als diese bemerken, dass sich die Iranerinnen auf persisch unterhalten, attackiert der junge Mann die Frau mit einem Ellenbogenstoß gegen die Brust. Sie schlägt aus Reflex zurück und wird daraufhin beschimpft. Das Paar entfernt sich Richtung Straßenbahnhaltstelle Friedrichsfelde Ost.

Antifa Hohenschönhausen

20.05.2008 Berlin-Marzahn

Ein 30-jähriger Mann wird gegen 20 Uhr 45 in der Golliner Straße Ecke Kölpiner Straße von sechs Männern angegriffen. Die Täter skandieren rechte Parolen, schlagen und treten ihn, weil sie ihn offenbar für einen Linken halten. Der 30-Jährige wird leicht am Kopf verletzt.

Pressemeldung der Polizei, 21.05.2008
Tagesspiegel, 21.05.2008

18.05.2008 Berlin-Friedrichshain U-Bahnhof Frankfurter Allee

Um 4 Uhr 50 wird am Ausgang des U-Bahnhofes Frankfurter Allee eine Gruppe linker Jugendlicher von ca. 10 vermummten, mit Schlagringen und Teleskopschlagstöcken bewaffneten Neonazis angegriffen. Dabei wird eine 20-jährige Frau zu Boden geschlagen und mit Pfefferspray angegriffen.

Pressemeldung der Polizei, 18.05.2008
Tagesspiegel, 18.05.2008
Berliner Morgenpost, 19.05.2008
Antifa Friedrichshain
Reachout

Seiten