Chronik

2009
aufsteigend sortieren
25.11.2009 Berlin-Neukölln

In Gropuisstadt in der Wutzkyallee wird ein 17-Jähriger gegen 18 Uhr von einem Unbekannten, der als "Rechter" beschrieben wird, rassistisch beleidigt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Hund des Mannes beißt dem Jugendlichen in den Rücken, sodass dieser im Krankenhaus behandelt werden muss.

Polizei Berlin, 9.12.2009

21.11.2009 Berlin-Treptow S-Bahn

Gegen 8.00 Uhr morgens wird eine Touristin in der S-Bahn Richtung Adlershof von mehreren Personen, die "Ha, ha, ha Antifa" rufen, belästigt. Sie bittet einen Zeugen im Hilfe, da sie die Parole nicht versteht. Als der Zeuge versucht die Polizei zu rufen, wird ihm das Handy aus der Hand gerissen, er wird geschubst und am Boden liegend geschlagen und getreten. Er erstattet Anzeige.

ReachOut

21.11.2009 Berlin-Pankow

Während einer Veranstaltung der evangelischen Kirche in der Elsa-Brandström-Straße wird einem 45-Jährigen von einem unbekannten Mann, der als "Rechter" beschrieben wird, ins Gesicht geschlagen. Er erleidet leichte Verletzungen.

Polizei Berlin, 9.12.2009

19.11.2009 Berlin-Treptow

Nachdem die Kneipe "Zum Henker" von mehreren Personen mit Steinen beworfen wurde, suchen Neonazis aus der Kneipe gegen 18 Uhr 30 am S-Bahnhof Schöneweide nach Menschen, die an dem Angriff beteiligt gewesen sein sollen. Ein 19-Jähriger wird von einem 20-jährigen Neonazi als angeblicher Angreifer erkannt, geschlagen und verletzt. Es greifen weder Fahrgäste noch das Bahn-Sicherheitspersonal ein.

Tagesspiegel, 20.11.2009
Polizei Berlin, 9.12.2009
Register Treptow-Köpenick

19.11.2009 Berlin-Neukölln

Gegen 14 Uhr 45 werden im Bus 167 zwei Frauen mit Kinderwagen von einer Frau und ihrem Begleiter rassistisch beleidigt. An der Hermannstraße Ecke Werbellinstraße spuckt die Frau eine der Frauen an, wirft sie zu Boden und prügelt weiter auf sie ein. Eine andere Mutter mit Kinderwagen, die versucht dazwischen zu gehen, wird von dem Begleiter zurückgehalten. Sie ruft per Handy die Polizei. Keiner der anwesenden Fahrgäste greift ein und der Busfahrer ermahnt durch die Sprechanlage zur Ruhe. An der Haltestelle Boddinstraße steigen die Frau und ihr Begleiter unbehelligt aus. Die junge Frau muss eine blutende Wunde am Kopf im Krankenhaus behandeln lassen.

Polizei Berlin, 9.12.2009
ReachOut

14.11.2009 Berlin-Mitte

Ein 36-jähriger Taxifahrer wird gegen 2 Uhr 30 von einem 51-jährigen Fahrgast am Ende der Fahrt an der Kreuzung Brunnenstraße Ecke Demminer Straße rassistisch beleidigt und bedroht.

Polizei Berlin, 14.11.2009

13.11.2009 Berlin-Wedding

Ein 36-Jähriger wird gegen 23 Uhr in der Liebenwalder Straße anlässlich ruhestörenden Lärms von einer Nachbarin rassistisch beleidigt und mit der Faust auf die Hände geschlagen.

Polizei Berlin, 9.12.2009

07.11.2009 Berlin-Friedrichshain

Am S-Bahnhof Ostkreuz werden ca. 30 Antifaschist_inn_en von einer Gruppe von ca. 50 Neonazis angegriffen. Die Antifas befinden sich in dem S-Bahnzug und die Nazis, Fans der Band Kategorie C, versuchen tretend und schlagend das Abteil zu stürmen. Das wird durch zwei PMS-Beamte verhindert.

ReachOut

07.11.2009 Berlin-Friedrichshain

Gegen 21 Uhr wird ein Antifaschist auf dem S-Bahnhof Ostkreuz von einer Gruppe von acht Neonazis erkannt und verfolgt. Er flüchtet in Richtung Ausgang Friedrichshain und begegnet dabei einer weiteren Gruppe von 30-40 Nazis, die von der Polizei begleitet werden. Beim Vorbeigehen an den Nazis erhält er einen Ellenbogenstoß.

ReachOut

31.10.2009 Berlin-Wedding S-Bahn

Ein 36-Jähriger wird in der S-Bahn von zwei unbekannten Männern rassistisch beleidigt und durch Schläge ins Gesicht verletzt.

Polizei Berlin, 9.12.2009

Seiten