Chronik

2011
aufsteigend sortieren
10.08.2011 Berlin-Steglitz

Ein 32-jähriger Mann wird gegen 11.00 Uhr am Ostpreußendamm Ecke Bäkestraße von zwei Wahlkampfhelfern der Partei "Pro Deutschland" bedroht und verfolgt, weil er ein islamfeindliches Plakat kritisiert hatte.

Polizei Berlin, 11.08.2011
Störungsmelder, 11.8.2011
Tagesspiegel, 11.08.2011

07.08.2011 Berlin-Schöneberg

Ein 22-jähriger Transsexueller, der in der Frobenstraße der Prostitution nachgeht, wird gegen 00.10 Uhr von einem unbekannten Mann, der in Begleitung eines anderen Mannes ist, mit der Faust gegen die Schläfe geschlagen.

Polizei Berlin, 1.11.2011

07.08.2011 Berlin-Neukölln

Der Wirt der Astra Stube in Neukölln wird gegen 0.30 Uhr von einem ca. 25-jährigen Mann mit einem Messer bedroht. Der Wirt weicht instinktiv aus, als der Angreifer versucht mit einem ca. 25 cm langen Messer auf ihn ein zu stechen. Gäste, die sich vor dem Lokal aufhalten, können den flüchtenden Täter aufgrund der Bewaffnung nicht aufhalten.

red-skins.de
ReachOut

07.08.2011 Berlin-Prenzlauer Berg

Ein Mann, der eine Kippa trägt, und seine Begleitung werden am S-Bahnhof Halensee von drei Männern antisemitisch beleidigt und mit Flaschen beworfen. Zeug_innen greifen nicht ein.

Polizei Berlin, 7.08.2011
Berliner Morgenpost, 7.08.2011

06.08.2011 Berlin-Mitte

Ein 18-jähriger und ein 20-jähriger Mann werden gegen 4.05 Uhr auf dem Alexanderplatz von drei unbekannten Männern homophob und rassistisch beleidigt und mit Flaschen beworfen.

Polizei Berlin, 1.11.2011

04.08.2011 Berlin-Wilmersdorf U-Bahnhof Berliner Straße

Ein 30-jähriger Mann wird auf dem U-Bahnhof Berliner Straße von einem 38-jährigen Mann rassistisch beleidigt und bedroht. Als der Mann die Polizei rufen will, schlagen und treten der 38-Jährige und sein 26-jähriger Begleiter auf den Mann ein. Ein 58-jähriger Zeuge, der eingreift, wird auch geschlagen und getreten. Der 30-Jährige wird verletzt.

Polizei Berlin, 5.08.2011
Tagesspiegel, 5.08.2011

03.08.2011 Berlin-Neukölln

Gegen 22.45 Uhr werden drei Personen von zwei NPD-Politikern in der Parchimer Allee verfolgt, weil sie angeblich ein Wahlplakat beschädigt haben. Ein 21-jähriger NPDler droht den Verfolgten damit, ihnen ein Messer in den Rücken zu stechen und sprüht einem 41-jährigen Mann Reizgas ins Gesicht. Der 41-Jährige wird verletzt.

Polizei Berlin, 4.08.2011
Taz, 4.08.2011
Störungsmelder, 5.8.2011
Tagesspiegel, 8.08.2011

03.08.2011 Berlin-Treptow

Mitten am Tag wird ein Pressefotograf von drei Neonazis, die sich vorher an dem rechten Szeneladen "Hexogen" aufgehalten haben, durch die Brückenstraße gejagt. Er kann sich in ein Geschäft retten.

Register Treptow-Köpenick

02.08.2011 Berlin-Lichtenberg S-Bahn

Ein Mann und eine Frau werden gegen 16.30 Uhr auf dem S-Bahnhof Nöldnerplatz von einem bekannten Neonazi bis in die S-Bahn verfolgt. Er versucht sie zu fotografieren und droht ihnen mit Gewalt.

Antifa Hohenschönhausen

02.08.2011 Berlin-Köpenick

Ein Mann, der mit zwei Freundinnen an der Kreuzung Bahnhofstraße Friedrichshagener Straße steht, wird gegen 17.30 Uhr aus einem Kleinbus heraus rassistisch beleidigt. Der Fahrer des Kleinbusses steigt aus und sprüht dem 20-jährigen Mann Reizgas ins Gesicht. Ein zweiter Kleinbus hält an und dem 20-Jährigen wird von einer unbekannten Person ins Gesicht geschlagen. Der Mann wird verletzt.

Polizei Berlin, 3.08.2011
Tagesspiegel, 3.08.2011

Seiten