Chronik 2013

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2013

Chronik 2013 als PDF hier herunterladen.

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Oranienstraße 159 | 10969 Berlin Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2013
aufsteigend sortieren
08.11.2013 Berlin-Kreuzberg

Gegen 1.10 Uhr werden ein 25-jähriger und ein 27-jähriger Mann in der Reichenberger Straße von einem Unbekannten aus homophober Motivation mit Pfefferspray angegriffen und verletzt.

Polizei Berlin, 8.11.2013
Tagesspiegel, 8.11.2013

05.11.2013 Berlin-Mitte

Gegen 6.00 Uhr wird ein 25-jähriger Mitarbeiter einer Bar von einem unbekannten Gast rassistisch beleidigt, nachdem er ihn aufgefordert hat die Bar zu verlassen. Der 25-Jährige wird von dem Unbekannten vor die Tür gerufen und da versucht der Mann ihn mit Pfefferspray zu besprühen.

Polizei Berlin, 8.01.2014

03.11.2013 Berlin-Tiergarten

Ein 56-jähriger Mann wird von einem 53-Jährigen um 9.00 Uhr in Moabit homophob beleidigt und der Täter versucht ihn zu schlagen.

Polizei Berlin, 8.01.2014

02.11.2013 Berlin-Weißensee

Einem 14-jähriger Jungen wird gegen 22.30 Uhr in der Piesporter Straße von zwei Unbekannten ein Bein gestellt, so dass er hinfällt. Dann wird er von ihnen rassistisch beleidigt.

Polizei Berlin, 3.11.2013

02.11.2013 Berlin-Friedrichshain

Gegen 16.30 Uhr werden ein 26-jähriger Mann und eine weitere Person von einem 59-jährigen Mann rassistisch beleidigt. Der 26-Jährige wird von dem Täter an der Kapuze gepackt und versucht zu Boden zu ziehen.

Polizei Berlin, 8.01.2014

29.10.2013 Berlin-Friedrichshain

Drei Frauen und ein Mann werden von einem 44-jährigen Mann an der Tramhaltestelle Holteistraße mit einem Schraubenzieher und Pfefferspray attackiert. Er gibt an "Rudolf Heß" zu heißen und "im Auftrag des Führers" zu handeln.

Register Friedrichshain-Kreuzberg

26.10.2013 Berlin-Neukölln

Fünf Kinder im Alter zwischen 9 und 14 Jahren werden ab 16.45 Uhr von einem 59-jährigen Mann und seinem 20-jährigen Sohn, mutmaßlichen Neonazis, aus einer Wohnung im Joachim-Gottschalk-Weg heraus mit rassistischen Sprüchen beleidigt und Feuerwerkskörpern beworfen. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Wohnungsbaugesellschaft ruft die Polizei.

Polizei Berlin, 27.10.2013
Tagesspiegel, 27.10.2013

25.10.2013 Berlin-Hohenschönhausen

Eine 20-jährige Frau wird gegen 19.15 Uhr in der Randowstraße von einer 59-jährigen Frau rassistisch beleidigt und an den Hals gegriffen.

Polizei Berlin, 11.12.2013

21.10.2013 Berlin-Neukölln

Ein 30-jähriger Mann wird gegen 15.10 Uhr im Bruno-Taut-Ring, als er eine Wohnung verlässt, von einem 46-jährigen Mann homophob beleidigt und geschlagen.

Polizei Berlin, 11.12.2013

21.10.2013 Berlin-Neukölln

Gegen 15.35 wird ein 30-jährige Mann, als er die Wohnungstür im Bruno.Taut-Ring öffnet, von einem Familienangehörigen in die Wohnung gedrängt, bedroht, homophob beleidigt und geschlagen.

Polizei Berlin, 11.12.2013

Seiten