Chronik 2014

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2014

Chronik 2014 als PDF hier herunterladen.

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Oranienstraße 159 | 10969 Berlin Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2014
aufsteigend sortieren
30.08.2014 Berlin-Kreuzberg

Gegen 18.30 Uhr wird eine Gruppe von Personen, die am Landwehrkanal eine Geburtstagsparty feiern, von dem Publikum einer Theatergruppe, die mit dem Schiff an dem Ufer angelegt hat, rassistisch beleidigt und angegriffen. Einige Personen werden verletzt. Sie erstatten Anzeige bei der von ihnen gerufenen Polizei.

Register Friedrichshhain
ReachOut

30.08.2014 Berlin-Hellersdorf

Ein 14-jähriges Mädchen, das in einer Gruppe von Kindern aus den Geflüchtetenunterkünften in der Carola-Neher-Straße und Maxie-Wander-Straße unterwegs ist, wird an einer Bushaltestelle von einem unbekannten Mann absichtlich angerempelt.

Chronik Hellersdorf-Marzahn

29.08.2014 Berlin-Friedrichshain

Während einer Kundgebung vor der geräumten Flüchtlingsunterkunft in der Gürtelstraße werden Kundgebungsteilnehmer_innen von Gästen der Gaststätte "Zum Igel", die zum Teil T-Shirts mit extrem rechten Motiven tragen, angegriffen. Zwei Teilnehmer_innen und ein Angreifer werden von der Polizei festgenommen.

Register Friedrichshain-Kreuzberg

28.08.2014 Berlin-Neukölln

Gegen 23.15 Uhr werden drei Frauen in der Friedelstraße von einem 29-jährigen Mann als "Lesben" beleidigt und mit einem Fahrrad angefahren. Eine 35-jährige Frau wird dabei verletzt.

Polizei Berlin, 2.02.2015

22.08.2014 Berlin-Reinickendorf

Ein Mann wird an der Ecke Oranienburger Straße/Wilhelmsruher Damm aus rassistischer Motivation aus einem Auto heraus bedroht. Der Täter richtet seine ausgestreckte, als Waffe geformte Hand auf den Mann, als wollte er ihn erschießen. Als der Bedrohte dem Auto auf den Parkplatz folgt, den Täter zu Rede stellt und ankündigt, die Polizei zu rufen, flüchtet der Fahrer.

ReachOut
Polizei Berlin, 2.02.2015

20.08.2014 Berlin-Schöneberg

Gegen 14.45 Uhr wird ein 22-jähriger Mann in der Suadicanistraße Ecke Sachsendamm von einem 53-jährigen Mann rassistisch beleidigt, bespuckt, getreten und geschlagen. Zeug_innen greifen ein und halten den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Polizei Berlin, 21.08.2014

16.08.2014 Berlin-Reinickendorf S-Bahnhof Wittenau

Zwei Frauen, die mit zwei Kindern unterwegs sind, werden gegen 16.20 Uhr auf dem S-Bahnhof Wittenau von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt und bedroht. In der S-Bahn werden die Frauen weiter bedroht, bis der Mann von seiner Begleiterin aus dem Zug gedrängt wird.

ReachOut

08.08.2014 Berlin-Mitte U-Bahn

Eine 19-jährige Jugendliche wird gegen 12.45 Uhr in der U-Bahn am U-Bahnhof Französische Straße von einem unbekannten Mann, der auf seiner Glatze ein Kreuz tätowiert hat, aus antisemitischer Motivation gehindert auszusteigen.

Polizei Berlin, 15.10.2014

07.08.2014 Berlin-Wedding

Eine Frau, die bettelt, wird von einem Pizzeriabesitzer in der Osloer Straße antiziganistisch beleidigt, angeschrien und geschlagen.

Amaro Foro

31.07.2014 Berlin-Kreuzberg

Ein unbekannter Mann wird gegen 22.50 Uhr an der Lausitzer Ecke Wiener Straße von einem 50-jährigen Anwohner aus rassistischer Motivation unter anderem mit einem Baseballschläger bedroht und verfolgt. Zeug_innen alarmieren die Polizei.

Polizei Berlin, 1.08.2014

Seiten