Chronik 2015

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2015

Chronik 2015 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Oranienstraße 159 | 10969 Berlin Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2015
aufsteigend sortieren
11.10.2015 Berlin-Hellersdorf

Mehrere Kinder aus der Geflüchtetenunterkunft in der Carola-Neher-Straße werden gegen 19.30 Uhr von einem 21-jährigen Mann rassistisch beleidigt und mit Steinen beworfen. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wird leicht verletzt, als er zur Hilfe kommt.

Polizei Berlin, 12.10.2015
Berliner Zeitung, 12.10.2015

11.10.2015 Berlin-Neukölln U-Bahnhof Britz Süd

Ein 22-jähriger Mann wird gegen 6.40 Uhr von einem 43-jährigen Mann rassistisch beleidigt und mit einem Elektroschocker angegriffen und verletzt. Der 22-Jährige flieht in ein Gebäude in der Fritz-Reuter-Allee, wird von dem Täter verfolgt und mit einem mobilen Straßenschild bedroht. Die Polizei nimmt den 43-Jährigen fest.

Polizei Berlin, 12.10.2015
Junge Welt, 12.10.2015
Tagesspiegel, 12.10.2015
Berliner Morgenpost, 12.10.2015

10.10.2015 Berlin-Marzahn

Im Anschluss an die Demonstration von Pro Deutschland wird ein Gegendemonstrant durch einen Neonazis angegriffen, indem der versucht, ihn mit dem Auto zu überfahren. Der Gegendemonstrant kann zur Seite springen.

Antirassistisches Register ASH

10.10.2015 Berlin-Treptow

Gegen 6.15 Uhr wird ein 41-jähriger Mann auf dem Adlergestell von einem 30- und einem 27-jährigen Mann rassistisch beleidigt und mit Kronkorken beschossen.

Polizei Berlin, 1.03.2016

10.10.2015 Berlin-Wilmersdorf

Ein 7-jähriger Junge wird gegen 11.30 Uhr von einem 75-jährigen Mann rassistisch beleidigt und der Mann versucht mit einem Hammer nach dem Kind zu schlagen.

Polizei Berlin, 1.03.2016

10.10.2015 Berlin-Spandau

Gegen 15.30 Uhr wird ein 48-jähriger Mann auf dem Markt von einer Gruppe von Männern mit den Worten „White Power“ angegriffen und getreten.

Polizei Berlin, 1.03.2016

07.10.2015 Berlin-Kreuzberg

Um 11.30 Uhr wird ein 64-jähriger Radfahrer aus einem fahrenden Auto heraus auf der Prinzenstraße Ecke Ritterstraße von dem Beifahrer rassistisch beleidigt. Der 64-Jährige wird von dem Beifahrer, der aus dem Auto springt, mit einem Messer bedroht. Nachdem ein anderer Radfahrer zur Hilfe kommt, flüchtet der Täter unerkannt.

ReachOut

07.10.2015 Berlin-Schöneberg

Drei Kinder im Alter von neun und zehn Jahren werden von einem unbekannten Mann gegen 9.25 Uhr rassistisch beleidigt und mit Steinen und Stöcken beworfen.

Polizei Berlin, 1.03.2016

06.10.2015 Berlin-Weißensee

Ein 26-jähriger Mann wird an einer Haltestelle in der Buschallee gegen 23.20 Uhr von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt. Der Unbekannte hetzt seinen Hund auf ihn. Der 26-Jährige rettet sich in einen Hausflur.

Polizei Berlin, 7.10.2015
Berliner Zeitung, 7.10.2015

06.10.2015 Berlin-Steglitz

Ein 21-jähriger Mann und ein 28-jähriger Mann werden gegen 23.50 Uhr in der Geflüchtetenunterkunft in Lichterfelde am Ostpreußendamm von einem 15-, einem 24- und einem 25-Jährigen homophob beleidigt. Der 21-Jährige wird bedroht, geschlagen und gebissen.

Polizei Berlin, 7.10.2015
Tagesspiegel, 7.10.2015
Berliner Zeitung, 7.10.2015
queer.de, 7.10.2015

Seiten