Chronik 2017

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2017

Chronik 2017 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Beusselstraße 35 | 10553 Berlin | Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2017
aufsteigend sortieren
31.08.2017 Berlin-Neukölln

Gegen 13.20 Uhr wird ein 48-jähriger Mann an einer Tankstelle in der Grenzallee von einem unbekannten Mann homophob beleidigt und am Bein verletzt. Der 48-jährige wird von dem Unbekannten mit dem Auto angefahren.

Polizei Berlin, 31.08.2017
queer.de, 31.08.2017

26.08.2017 Berlin-Mitte

Ein 17-jähriger Jugendlicher wird gegen 17.45 Uhr auf dem Weg vom S-Bahnhof Alexanderplatz in Richtung Fernsehturm von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt und mit Reizgas besprüht.

Polizei Berlin, 27.08.2017
Die Welt, 27.08.2017
Neues Deutschland, 28.08.2017

24.08.2017 Berlin-Hellersdorf

Gegen 16.00 Uhr werden zwei Menschen, die die Neonazis der Antifa-Szene zurechnen, an der Ecke Alte Hellersdorfer Neuruppiner Straße von zwei Neonazis massiv bedroht und volksverhetzend beleidigt.

Register Marzahn-Hellersdorf

20.08.2017 Berlin-Spandau

Gegen 22.00 Uhr werden neun Personen bei einer Veranstaltung zur Unterstützung des Referendums in Kurdistan in einem Festsaal am Askanierring verletzt. Reizgas wird durch Unbekannte versprüht.

Polizei Berlin, 21.08.2017
Tagesspiegel, 21.08.2017
Neues Deutschland, 21.08.2017

07.08.2017 Berlin-Lichtenberg Tramhaltestelle

Gegen 18.00 Uhr wird ein 27-jähriger Mann, der an einer Tramhaltestelle in der Herzbergstraße steht, von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt und ins Gesicht geschlagen. Auch als Zeug_innen eingreifen, wird der 27-jährige von dem Unbekannten gegen den Kopf getreten und verletzt.

Polizei Berlin, 8.08.2017
Tagesspiegel, 8.08.2017
Berliner Zeitung, 8.08.2017
Berliner Morgenpost, 8.08.2017
berlinonline.de, 8.08.2017

03.08.2017 Berlin-Neukölln

Eine 38-jährige Person wird gegen 14.00 Uhr in der Rosegger Straße Ecke Stuttgarter Straße aus einer Gruppe von vier Männern heraus aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und massiv bedroht.

ReachOut

02.08.2017 Berlin-Neukölln

Ein unbekannter Mann wird kurz vor Mitternacht in der Sonnenallee Ecke Pannierstraße von einem 28- und einem 44-jährigen Mann rassistisch beleidigt und bedrängt. Eine 34-jährige Frau und ein 34-jähriger Mann, die aus dem Auto heraus den Angriff beobachten, greifen ein. Die 34-Jährige wird geschlagen und verletzt. Der Mann wird mit einer Flasche beworfen und verletzt. Das Auto der beiden wird durch einen Flaschenwurf beschädigt.

Polizei Berlin, 3.08.2017
Tagesspiegel, 3.08.2017

30.07.2017 Berlin-Köpenick Bushaltestelle Köllnischer Platz

Ein 16- und ein 21-jähriger Jugendlicher werden gegen 2.20 Uhr an der Bushaltestelle Köllnischer Platz von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt, geschlagen und verletzt

Polizei Berlin, 30.07.2017
Berliner Zeitung, 30.07.2017

28.07.2017 Berlin-Köpenick

Gegen 20.50 Uhr wird ein 22-jähriger Mann in einem Supermarkt in der Regattastraße von einem 59-jährigen Mann rassistisch beleidigt, geschlagen und verletzt.

Polizei Berlin, 29.07.2017

27.07.2017 Berlin-Lichtenberg

Ein 24-jähriger Mann wird gegen 16.00 Uhr vor der Unterkunft für Geflüchtete in der Ruschestraße von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt und mit zwei Bierflaschen, von denen eine ihn trifft, beworfen.

Polizei Berlin, 27.07.2017

Seiten