Chronik 2017

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2017

Chronik 2017 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Beusselstraße 35 | 10553 Berlin | Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2017
aufsteigend sortieren
17.09.2017 Berlin-Schöneberg S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke

Gegen 18.30 Uhr wird eine 20-jährige Frau auf dem Bahnsteig des S-Bahnhhofs Julius-Leber-Brücke von einer unbekannten Frau aus antimuslimischer Motivation beleidigt. Der 20-Jährigen wird an den Haaren gerissen, als die Unbekannte versucht, ihr das Kopftuch herunter zu ziehen.

Polizei Berlin, 18.09.2017
Berliner Zeitung, 18.09.2017
Berliner Kurier, 17.09.2017
rbbonline.de, 18.09.2017

16.09.2017 Berlin-Hohenschönhausen

Ein elf und ein zwölf Jahre alter Junge werden gegen 14.40 Uhr am S-Bahnhof Hohenschönhausen von einem unbekannten Mann aus rassistischer Motivation massiv bedroht, festgehalten, getreten, gekratzt und verletzt.

Polizei Berlin, 17.09.2017
Tagesspiegel, 17.09.2017
Berliner Morgenpost, 17.09.2017
berlinonline, 17.09.2017
Junge Welt, 18.09.2017
Neues Deutschland, 18.09.2017

16.09.2017 Berlin-Neukölln

Ein 25-jähriger Mann, der Flyer für die CDU in der Carl-Schurz-Straße verteilt, wird gegen 11.00 Uhr von einem unbekannten AfD-Flyer-Verteiler rassistisch beleidigt und von hinten gegen den Kopf geschlagen.

Polizei Berlin, 30.10.2017

09.09.2017 Berlin-Treptow

Gegen 17.45 Uhr werden zwei Männer im Alter von 29 und 30 Jahren beim Aufhängen von Wahlplakaten der Grünen in der Köpenicker Landstraße von zwei Männern beleidigt und mit einem Schlagstock mit den Worten „Ich zeig Euch, was ich für Euch Linke übrig habe“ bedroht.

Polizei Berlin, 10.09.2017
Tagesspiegel, 10.09.2017
Berliner Zeitung, 10.09.2017
Berliner Morgenpost, 10.09.2017

09.09.2017 Berlin-Tempelhof

Ein 43-jähriger Mann wird gegen 4.30 Uhr in Alt-Tempelhof von einem Türsteher eines Clubs aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt, mit der Faust in den Bauch geschlagen, zu Boden gestoßen und verletzt.

Polizei Berlin, 9.09.2017

08.09.2017 Berlin-Mitte

Ein 41-jähriger Mann wird am Nachmittag in der Köpenicker Straße von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt und massiv bedroht.

Polizei Berlin, 9.09.2017

08.09.2017 Berlin-Lichtenberg

Gegen 23.00 Uhr wird ein 40-jähriger Mann auf der Frankfurter Allee von einem 40- und einem 43-jährigen Mann aus rassistischer Motivation geschlagen, getreten und verletzt.

Polizei Berlin, 9.09.2017
Berliner Kurier, 9.09.2017

05.09.2017 Berlin-Neukölln

Gegen 15.00 Uhr wird eine 28-jährige Frau in der Braunschweiger Straße von zwei unbekannten Männern aus transphober Motivation beleidigt. Das Eingreifen einer anderen Frau verhindert, dass die 28-jährige von einem der Männer ins Gesicht geschlagen wird.

Polizei Berlin, 6.09.2017
queer.de, 6.09.2017

04.09.2017 Berlin-Tiergarten

Ein 31-jähriger Mann wird gegen 0.50 Uhr auf dem Ahornsteig im Großen Tiergarten aus LGBTIQ-feindlicher Motivation von drei Männern beleidigt, an einen Baum gefesselt, geknebelt, geschlagen und verletzt.

Polizei Berlin, 4.09.2017
Tagesspiegel, 4.09.2017
Berliner Zeitung, 4.09.2017
Berliner Morgenpost, 4.09.2017
rbb24.de, 4.09.2017
queer.de, 4.09.2017

02.09.2017 Berlin-Zehlendorf

Gegen 18.00 Uhr hält ein Auto vor der Geflüchtetenunterkunft in der Thielallee. Aus dem Auto heraus werden mehrere Schüsse aus zwei Waffen auf die Unterkunft abgegeben. Bewohner der Unterkunft und ein 52-jähriger Mann mit seiner Familie bringen sich in Sicherheit. Die Polizei stellt später fest, dass es sich um Schreckschusspatronen handelt.

Polizei Berlin, 3.09.2017
Berliner Morgenpost, 3.09.2017
Neues Deutschland, 3.09.2017
rbb24.de, 3.09.2017

Seiten