AfD will Förderung von Projekten gegen Rechts stoppen

Print
Erscheinungsdatum: 
Mittwoch, August 9, 2017
MedienName: 
Tagesspiegel
Beschreibung / Anreisser: 

Der Fraktionsvize holt weit aus: Berlins Rechtspopulisten unterstellen vielen bezuschussten Initiativen gegen Rassismus Verbindungen zu Linksextremen.

von Ulrich Zawatka-Gerlach

Die AfD-Fraktion im Abgeordnetenhaus fordert den Senat auf, die öffentliche Förderung von Vereinen und Projekten zu streichen, die rassistische Bestrebungen, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus bekämpfen. Zumindest sollten die Landeszuschüsse an klare Vergaberichtlinien und Erfolgskontrollen geknüpft werden, sagte der Vize-Fraktionschef Ronald Gläser am Dienstag. Das größere Problem sei nämlich der Linksextremismus. Es gebe in Berlin doppelt so viele Gewaltdelikte von links wie von rechts, bei Sachbeschädigungen seien es sogar dreimal so viele...

 
weiterlesen hier