Berlin-Zehlendorf

Gegen 18.00 Uhr hält ein Auto vor der Geflüchtetenunterkunft in der Thielallee. Aus dem Auto heraus werden mehrere Schüsse aus zwei Waffen auf die Unterkunft abgegeben. Bewohner der Unterkunft und ein 52-jähriger Mann mit seiner Familie bringen sich in Sicherheit. Die Polizei stellt später fest, dass es sich um Schreckschusspatronen handelt.

Polizei Berlin, 3.09.2017
Berliner Morgenpost, 3.09.2017
Neues Deutschland, 3.09.2017
rbb24.de, 3.09.2017

Vorfallsdatum: 
Samstag, September 2, 2017
Karte: