Chronik

2018
aufsteigend sortieren
03.06.2018 Berlin-Charlottenburg

Gegen 1.00 Uhr werden ein 16-jähriger und drei 17-jährige Jugendliche am Bahnhof Zoologischer Garten von drei unbekannten Männern, antisemi tisch beleidigt, bedroht, angegriffen und verletzt.

Polizei Berlin, 3.06.2018
Tagesspiegel, 3.06.2018
rbb24.de, 3.06.2018

 

29.05.2018 Berlin-Treptow

Zwei Männer, die gegen 20.30 Uhr im Treptower Park unterwegs sind, werden aus einer Gruppe von vier Jugendlichen heraus von einem 15-Jährigen aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt. Der 34-jährige Mann wird von dem 15-Jährigen gestoßen und mit einem Messer bedroht.

Polizei Berlin, 30.05.2018
queer.de, 30.05.2018

 

28.05.2018 Berlin-Neukölln

Gegen 22.30 Uhr werden zwei Männer im Alter von 31 und 33 Jahren, die vor einem Haus in der Selchower Straße sitzen, von einem unbekannten Mann antisemitisch beleidigt und mit einem Gegenstand, der aussieht wie ein Messer, bedroht. Die beiden Männer entfernen sich und der Unbekannte verfolgt sie für eine kurze Zeit.

Polizei Berlin, 29.05.2018
Tagesspiegel, 29.05.2018
Berliner Morgenpost, 29.05.2018
berlin.de, 29.05.2018
Neues Deutschland, 30.05.2018

24.05.2018 Berlin-Neukölln

Zwei Männer im Alter von 33 und 44 Jahren werden gegen 17.25 Uhr in der Mainzer Straße Ecke Boddinplatz von drei Unbekannten aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und mit Pflastersteinen beworfen.

Polizei Berlin, 25.05.2018
Tagesspiegel, 25.05.2018
queer.de, 25.05.2018
Neues Deutschland, 26.05.2018

 

18.05.2018 Berlin-Neukölln

Gegen 21.15 Uhr wird ein 28-jähriger Mann, der in Begleitung seines gleichaltrigen Ehemanns ist, in der Richardstraße Ecke Kirchgasse von einem 16-jährigen Jugendlichen aus LGBTIQ-feindlicher Motivation bedroht, getreten und verletzt. Ein unbekannter Begleiter des Jugendlichen greift ein.

Polizei Berlin, 19.05.2018
queer.de, 19.05.2018

 

15.05.2018 Berlin-Lichtenberg

Eine 25-jährige Frau wird gegen 18.00 Uhr in einem Supermarkt in der Bernhard-Bästlein-Straße aus rassistischer Motivation von einer 24-jährigen Frau mehrmals ins Gesicht geschlagen. Der 33-jährige Begleiter der Angreiferin wirft eine Flasche, die nicht trifft nach der 25-Jährigen. Ein Supermarktmitarbeiter greift ein. Zuvor hatte die 25-jährige Frau in einer Straßenbahn der Linie M8 in Fennpfuhl eingegriffen, als das Paar einen unbekannten Jugendlichen angegriffen hatten.

Polizei Berlin, 16.05.2018
Berliner Morgenpost, 16.05.2018
ReachOut

14.05.2018 Berlin-Tiergarten

Ein Mann wird am Großen Tiergarten von einem unbekannten Mann mit den Worten „Das ist mein Berlin, raus aus unserem Land!“ beleidigt. Passant_innen greifen ein, als der Unbekannte den Mann schlagen will.

Register Mitte

 

11.05.2018 Berlin-Pankow Buslinie 225

Gegen 21.00 Uhr wird eine 20-jährige Frau in einem Bus der Linie 225 aus rassistischer Motivation von einer Frau beleidigt und mit der Hand ins Gesicht geschlagen. Die 20-Jährige wird von dem Begleiter beleidigt, bespuckt und bedroht.

Polizei Berlin, 12.05.2018
Tagesspiegel, 12.05.2018
Neues Deutschland, 14.05.2018
ReachOut

10.05.2018 Berlin-Kreuzberg

Zwei Frauen werden vor einem Restaurant in der Oranienstraße von einem unbekannten Mann aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt. Der Unbekannte versucht, eine der Frauen zu schlagen. Eine Zeugin greift ein.

Register Friedrichshain-Kreuzberg

08.05.2018 Berlin-Spandau

Eine 36-jährige Frau, die ein Kopftuch trägt, wird gegen 12.00 Uhr an einer Bushaltestelle in der Falkenseer Chaussee von einem 67-jährigen Mann aus antimuslimischer Motivation mit der Hand ins Gesicht geschlagen. Ein Zeuge benachrichtigt die Polizei.

Polizei Berlin, 8.05.2018
Tagesspiegel, 8.05.2018
Berliner Morgenpost, 9.05.2018

 

Seiten