Chronik

2007
aufsteigend sortieren
28.09.2007 Berlin-Friedrichshain

Am Freitag Abend werden in der Libauerstraße Ecke Kopernikusstraße Jugendliche von Nazis rassistisch beleidigt und geschlagen. Einer der Jugendlichen erhält einen Schlag auf das Auge. Nachdem Passanten sich einmischen, flüchten die Angreifer in die Kneipe "Zur Hexe". Die Polizei nimmt einen der Angreifer fest.

Indymedia, 30.9.2007
Antifa Friedrichshain

28.09.2007 Berlin-Friedrichshain

In der Nacht auf Samstag wird ein Gruppe Jugendlicher in der Kneipe "Irrenhaus" (Markgrafendamm Ecke Stralauer Allee) von mehreren Stammgästen rassistisch beleidigt und angegriffen. Ein Mann wird durch den Hund der Angreifer so stark verletzt, dass er im Krankenhaus behandelt werden muss.

Indymedia, 29.9.2007
Antifa Friedrichshain

23.09.2007 Berlin-Friedrichshain

Am frühen Abend wird eine Frau von zwei Männern an der Frankfurter Allee Ecke Niederbarnimstraße erst als "Lesbe" beschimpft, dann vom Fahrrad gestoßen und ins Gesicht geschlagen. Sie erleidet dabei einen Nasenbruch. Die zahlreichen Passant/innen greifen nicht ein und helfen auch nicht nachdem die Täter sich entfernt haben.

Antifa Friedrichshain

17.09.2007 Berlin-Pankow

Gegen 20 Uhr wird ein Paar türkischer Herkunft von einem Mann rassistisch beleidigt. Als der türkische Mann ihn festhalten will, dreht ihm der Mann die Hand um und leert eine Bierflasche über seinem Kopf.

Bezirksamt Pankow von Berlin Drucksache V-0086/02

12.09.2007 Berlin-Hellersdorf

Eine Frau, die in Begleitung von drei weiteren Menschen ist, wird gegen 20 Uhr 30 in der Henny-Porten-Straße von einem entgegenkommenden Mann angerempelt. Er bedroht die Gruppe mit den Worten "Judensau, Judenfotze, ich mach` dich tot". Der Mann, der Militärkleidung trägt und von einer Frau begleitet wird, zieht einen großen Schraubenschlüssel, woraufhin die Bedrohten die Flucht ergreifen. Sie werden noch kurz verfolgt, ehe der Täter von ihnen ablässt. Sie erstatten Anzeige.

Antifa Bündnis Marzahn/Hellersdorf

08.09.2007 Berlin- Hohenschönhausen S-Bahnhof Hohenschönhausen

Eine Gruppe alternativer Jugendlicher wird im Anschluss an das Skatefest am Lindencenter auf dem S-Bahnhof Hohenschönhausen von 20-30 Neonazis bedroht. Die Jugendlichen retten sich in eine S-Bahn. Die Angreifer treten und schlagen gegen die Scheiben der Bahn.

Antifa Hohenschönhausen

31.08.2007 Berlin-Weißensee

An der Straßenbahnhaltestelle Albertinenstraße werden gegen 23 Uhr 50 eine Frau und ein Mann von drei Neonazis rassistisch beleidigt, gestoßen und geschlagen. Keine/r der anwesenden Passant/innen helfen den Opfern. Auch nachdem die Opfer sich in eine ankommende Bahn flüchten, schlagen die Täter weiter auf sie ein. Sie flüchten vor dem Eintreffen der Polizei.

North East Antifascists (NEA)
ReachOut

28.08.2007 Berlin-Köpenick

Gegen 20 Uhr wird ein Jugendlicher in einem Bus auf der Strecke Freiheit/ Lindenstraße von einem glatzköpfigen Mann, mit Bomberjacke homophob beleidigt und geohrfeigt.

Polizeipräsident in Berlin, 25.09.2008

26.08.2007 Berlin-Friedrichshain

Vor einem Imbiss in der Frankfurter Allee werden um 5 Uhr morgens eine 19-Jährige und ein 20-Jähriger von zwei Neonazis angegriffen. Der 22-jährige Pankower und der 25-Jährige aus Mitte schlagen ihre Opfer mit Fäusten, beschimpfen sie als "Ökoschlampen" und schreien: "1945 wärt ihr vergast worden." Die Polizei nimmt die fliehenden Täter fest. Die Opfer erleiden Verletzungen im Gesicht.

Pressemeldung der Polizei, 27.08.2007
Tagesspiegel, 27.08.2007
Berliner Zeitung, 28.08.2007
taz, 28.08.2007
Neues Deutschland, 28.08.2007

25.08.2007 Berlin-Prenzlauer Berg

In den frühen Morgenstunden werden vor dem Imbiss an der Prenzlauer Allee Ecke Ostseestraße drei Hip-Hopper von acht Neonazis leicht verletzt, weil diese mit Fäusten auf sie einschlagen. Alle beteiligten Nazis tragen T-Shirts mit dem Aufdruck "Nordische Bruderschaft".

Antifa Prenzlauer Berg

Seiten