Chronik

2007
aufsteigend sortieren
23.04.2007 Berlin-Marzahn

Ein 18-jähriger Mann türkischer Herkunft wird vor einem Café in der Cecilienstraße von zwei 27- und 29-Jährigen mit rassistischen Sprüchen angepöbelt und geschlagen. Der 18- Jährige wehrt sich und flüchtet in das Café. Der 27-Jährige schleudert einen Stuhl auf den türkischen Mann und verletzt dadurch eine Frau. Einer der beiden Angreifer und der Türke kommen verletzt ins Krankenhaus.

Pressemeldung der Polizei, 24.04.2007
Tagesspiegel, 24.04.2007
Berliner Zeitung, 25.04.2007
Antifa Bündnis Marzahn/Hellersdorf

22.04.2007 Berlin-Lichtenberg S-Bahn

Drei Jugendliche werden in der Nacht auf Sonntag von etwa sechs Neonazis in der S-Bahn angegriffen. Im Bahnhof Lichtenberg beginnen die Neonazis auf ihre Opfer einzutreten und im Abteil Reizgas zu versprühen, bevor sie fliehen. Die Opfer erleiden Verletzungen im Gesicht und müssen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Junge Welt, 25.04.2007
Berliner Kurier, 30.04.2007
Antifa Hohenschönhausen
ReachOut

20.04.2007 Berlin-Lichtenberg S-Bahnhof Storkower Straße

Eine alternativer Jugendlicher wird auf dem S-Bahnhof Storkower Straße von zwei Neonazis angegriffen. Der Jugendliche wird erst beleidigt und dann mit Bierflaschen beworfen. Die Angreifer zerren ihn von seinem Fahrrad und treten ihm in den Bauch und ins Gesicht. Die Neonazis fliehen mit der S-Bahn.

Antifa Hohenschönhausen
Berliner Kurier, 30.04.2007

20.04.2007 Berlin-Marzahn

Eine weibliche Jugendliche und ein männlicher Jugendlicher werden am Abend in der Rosenbecker Straße als "Punks" bezeichnet und von zwei als "Rechte" beschriebenen Tätern angegriffen und leicht verletzt.

Pressemeldung der Polizei, 21.04.2007
ddp, 21.04.2007
Antifa Bündnis Marzahn/Hellersdorf

16.04.2007 Berlin-Tiergarten

In der Nacht vom 16. auf den 17. wird ein 32-jähriger schwuler Mann im Tiergarten in der Nähe der Löwenbrücke von vier Jugendlichen angegriffen und schwer verletzt. Er wird von den etwa 20 Jahre alten Männern mit Fahrradketten geschlagen, während diese mit ihren Mountainbikes an ihm vorbeifahren. Zwei der Täter schlagen danach noch wiederholt mit den Ketten auf den am Boden liegenden Mann ein.

Maneo - Das schwule Anti-Gewalt-Projekt in Berlin

13.04.2007 Berlin-Friedrichshain

Zwei Personen werden an einem linken Hausprojekt in der Rigaer Straße von den unten genannten etwa zehn Hooligans unvermittelt angegriffen. Mehrere Passant/innen verhindern Schlimmeres.

Antifa Friedrichshain

13.04.2007 Berlin-Friedrichshain

Am U-Bahnhof Samariterstraße werden vermeintliche Linke von etwa zehn Hooligans angegriffen.

Antifa Friedrichshain

10.04.2007 Berlin-Weißensee Straßenbahnlinie M4

In der Tram M4 Richtung Falkenberg werden migrantische Fahrgäste von vier Neonazis, die auch Landserlieder skandieren, angepöbelt. Die Gruppe steigt schließlich Antonplatz aus.

Antifaschistische Initiative weinrotes Prenzlauer Berg (AIWP)

04.04.2007 Berlin-Tiergarten

Gegen 16 Uhr wird ein 17-Jähriger aus Guinea in einem Supermarkt von einem Wachmann, der in dem Geschäft tätig ist, rassistisch beleidigt und angegriffen. Der Jugendliche erleidet leichte Verletzungen und erstattet Anzeige bei der Polizei.

ReachOut

31.03.2007 Berlin-Friedrichshain

In der Rigaer Str. werden am frühen Morgen zwei Personen von einem Mann ("Troublemaker"-Mode) erheblich am Kopf verletzt. Begründung: "Die Linken machen zu viel Radau".

Antifa Friedrichshain

Seiten