Chronik

2017
aufsteigend sortieren
19.10.2017 Berlin-Lichtenberg

Gegen 17.00 Uhr wird ein 30-jähriger Mann in Rummelsburg in der Fischerstraße von einem unbekannten Mann aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt, getreten und verletzt. Zeug_innen beobachten die Tat.

Polizei Berlin, 20.10.2017
queer.de, 20.10.2017

14.10.2017 Berlin-Pankow

Gegen 6.50 Uhr wird ein 19-jähriger Mann, der aus einer Bar in der Florastraße kommt, vor dem S- und U-Bahnhof Pankow aus LGBTIQ-feindlicher Motivation mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen und verletzt. Der Täter entfernt sich unerkannt.

Polizei Berlin, 14.10.2017
Tagesspiegel, 14.10.2017
siegessaeule.de, 14.10.2017

14.10.2017 Berlin-Lichtenberg

Ein 30-jähriger Mann, der gegen 9.15 Uhr mit seinem Partner in den Keller des Wohnhauses in der Scheffelstraße gehen will, wird fast von einer herunter geworfenen Keramiksäule getroffen. Der 30-Jährige hat seit längerer Zeit Probleme mit einer 34-jährigen Nachbarin und einem 39-jährigen Nachbarn, die ihn aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigen.

Polizei Berlin, 17.11.2017

14.10.2017 Berlin-Hellersdorf

Ein 19-jähriger Geflüchteter wird gegen 21.00 Uhr vor einem Jugendclub in der Senftenberger Straße aus einer Gruppe heraus von einem Mann rassistisch beleidigt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Polizei Berlin, 17.11.2017

08.10.2017 Berlin-Lichtenberg

Eine Gefangene in der Frauenjustizvollzugsanstalt Lichtenberg wird von einer Mitgefangenen rassistisch beleidigt, mit einem Besen gewürgt und verletzt. Die Gefangene ist in den vergangenen Monaten wiederholt durch die Angreiferin rassistisch beleidigt worden.

Register Lichtenberg

07.10.2017 Berlin-Neukölln U-Bahnhof Neukölln

Ein 36-jähriger Mann wird gegen 22.20 Uhr auf dem Bahnsteig von einem 34-jährigen Mann, den der 36-Jährige anspricht, weil er laut extrem rechte Musik hört und dabei „Heil Hitler“ ruft, mit einem Messer bedroht.

Polizei Berlin, 8.10.2017
Berliner Zeitung, 8.10.2017

07.10.2017 Berlin-Mitte

Gegen 19.25 Uhr wird der Friedrichstadt-Palast mit 1900 Besucher_innen aufgrund einer Bombendrohung geräumt. Der Intendant hatte am 27. September Morddrohungen per Mail erhalten, nachdem er sich gegen AFD ausgesprochen hatte.

Tagesspiegel, 8.10.2017

04.10.2017 Berlin-Wedding

Gegen 4.15 Uhr wird ein 32-jähriger Mann auf dem Nettelbeckplatz von einem 31-jährigen Mann rassistisch beleidigt, zu Fall gebracht und gegen den Kopf getreten.

Polizei Berlin, 30.10.2017

03.10.2017 Berlin-Marzahn

Fünf Personen werden gegen 20.00 Uhr auf der Marzahner Promenade von einem 35-jährigen Mann rassistisch beleidigt. Der 35-jährige Täter versucht eine Person zu schlagen.

Polizei Berlin, 30.10.2017

27.09.2017 Berlin-Internet

Der Intendant des Friedrichstadt-Palasts erhält, nachdem er sich nach der Bundestagswahl öffentlich gegen die AfD ausspricht, Morddrohungen per Mail.

Tagesspiegel, 5.10.2017
rbb24.de, 8.10.2017

Seiten