Chronik 2011

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2011

Chronik 2011 als PDF hier herunterladen.

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Oranienstraße 159 | 10969 Berlin Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2011
aufsteigend sortieren
21.05.2011 Berlin-Wedding Tramlinie M50

Eine 23-jährige Frau wird in der Straßenbahn M50 in der Osloer Straße gegen 16.30 Uhr von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt und an den Haaren gezogen.

Polizei Berlin, 15.7.2011

19.05.2011 Berlin-Mitte U-Bahnhof Alexanderplatz

Gegen 20.00 Uhr wird ein Mann auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz aufgrund seiner Wohnungslosigkeit von einem 14-Jährigen angepöbelt, mit der Faust ins Gesicht geschlagen, getreten und verletzt. Eine Zeugin alarmiert die Polizei.

Polizei Berlin, 20.05.2011
Berliner Zeitung, 20.05.2011
Tagesspiegel, 20.05.2011

18.05.2011 Berlin-Reinickendorf S-Bahnlinie 25

Ein 24-jähriger Mann wird gegen 13.10 Uhr in der S 25 Richtung Hennigsdorf von zwei Jugendlichen homophob beleidigt und von einem der Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht geschlagen und, am Boden liegend, getreten. Ein Polizist, auf dem Weg zur Arbeit, und zwei Fahrgäste halten die beiden 19-Jährigen bis zum Eintreffen der Bundespolizei fest.

Polizei Berlin, 19.05.2011

16.05.2011 Berlin-Kreuzberg

Ein 55-jähriger Mann wird um 23.50 Uhr beim Betreten seines Wohnhauses in der Urbanstraße von mehreren Jugendlichen homophob beleidigt. Anschließend wird die Fensterscheibe seiner Wohnung mit einem Pflasterstein eingeworfen.

Polizei Berlin, 17.05.2011
Tagesspiegel, 17.05.2011
queer.de, 17.05.2011

15.05.2011 Berlin-Hohenschönhausen Tramlinie M4

Zwei 28-jährige Männer, der "linken Szene" zugehörig, werden gegen 2.30 Uhr in der Tram Linie M4 Richtung Falkenberg von einer Gruppe von zehn Neonazis mehrfach beleidigt. Als die Männer an der Haltestelle Welsestraße aussteigen wollen, werden sie angegriffen, geschlagen und verletzt.

Polizei Berlin, 15.05.2011
Berliner Morgenpost, 15.05.2011
npd-blog.info, 15.05.2011
linksjugend ['solid] Pankow

14.05.2011 Berlin-Kreuzberg U-Bahnhof Mehringdamm

Während einer Demonstration von Neonazis vor dem Finanzamt Kreuzberg werden Passant_innen auf dem U-Bahnhof Mehringdamm von Demonstrationsteilnehmern rassistisch beleidigt und geschlagen.

Netz-gegen-Nazis.de, 15.05.2011

14.05.2011 Berlin-Kreuzberg

Eine 49-jährige Frau wird gegen 10.00 Uhr in einer U-Bahn der Linie 8 vor dem U-Bahnhof Kottbusser Tor von einem Mann antisemitisch beleidigt. Der Unbekannte schüttet den Inhalt eines Kaffeebechers in ihre Richtung.

Polizei Berlin, 14.05.2011

14.05.2011 Berlin-Kreuzberg

Während einer Demonstration von Neonazis vor dem Finanzamt Kreuzberg am Mehringdamm werden gegen 13.00 Uhr vier Gegendemonstranten von Neonazis angegriffen und getreten. Die Gegendemonstranten werden verletzt und erstatten Anzeige. Die Personalien der Neonazis werden nicht aufgenommen.

Polizei Berlin, 15.05.2011
Berliner Zeitung, 15.05.2011
Tagesspiegel, 15.05.2011
Junge Welt, 15.05.2011
Taz, 15.05.2011
Netz-gegen-Nazis.de, 15.05.2011

14.05.2011 Berlin-Kreuzberg

Während die extrem rechten Demoteilnehmer_innen den Platz verlassen, wird ein unbekannter Gegendemonstrant von einem 22-jährigen Neonazi gegen 13.20 Uhr mit der Faust gegen den Kopf geschlagen.

Polizei Berlin, 15.7.2011

13.05.2011 Berlin-Kreuzberg

Gegen 1.30 Uhr werden ein 25-jähriger und ein 26-jähriger Mann in einer Pizzeria in der Oranienstraße von einem unbekannten Gast homophob beleidigt. Vor der Pizzeria wird der 25-Jährige von dem Unbekannten ins Gesicht geschlagen. Er wird verletzt.

Polizei Berlin, 13.05.2011
berlinonline.de, 13.05.2011

Seiten