Chronik 2018

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2018

Chronik 2018 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Beusselstraße 35 | 10553 Berlin | Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2018
aufsteigend sortieren
27.03.2018 Berlin-Spandau

Gegen 16.40 Uhr wird eine 39-jährige Frau, die von Bekannten und Kindern begleitet wird, auf einem Spielplatz im Cosmarweg von einer 26-jährigen Frau rassistisch beleidigt und angegriffen.

Polizei Berlin,28.03.2018
Moz.de, 28.03.2018

25.03.2018 Berlin-Marzahn S-Bahnhof Springpfuhl

Ein 44-jähriger Wohnungsloser, der gegen 15.00 Uhr in einer Bahn der Linie S75 sitzt, die auf dem S-Bahnhof Springpfuhl wartet, wird von einem unbekannten Mann mit einer Glasflasche beworfen, am Kopf getroffen und verletzt. Der Täter flieht mit einem Fahrrad.

Bundespolizei, 27.03.2018

24.03.2018 Berlin-Spandau

Ein 43-jähriger Busfahrer wird gegen 15.25 Uhr an der Bushaltestelle Rathaus Spandau im Altstädter Ring von einer 48-jährigen Frau aus rassistischer Motivation geschlagen, bespuckt, getreten und dabei verletzt. Ein 34-jähriger Kollege und eine 47-jährige Passantin greifen ein und werden auch geschlagen und getreten.

Polizei Berlin,25.03.2018
Tagesspiegel, 25.03.2018
Berliner Zeitung, 25.03.2018
rbb24.de, 25.03.2018

24.03.2018 Berlin-Treptow

Am Rande einer antifaschistischen Demonstration in Johannisthal wird einer Teilnehmerin von einem Passanten im Vorbeigehen, mit der Bemerkung "Scheiß Zecken", der Ellenbogen in die Rippen gerammt.

Register Treptow-Köpenick

08.03.2018 Berlin-Reinickendorf U-Bahnlinie 6

Gegen 10.00 Uhr wird eine 20-jährige Frau in der U-Bahn der Linie 6 von einer unbekannten Frau rassistisch beleidigt und die Täterin versucht der 20 Jährigen das Kopftuch vom Kopf zu reißen.

Polizei Berlin,9.03.2018
Tagesspiegel, 9.03.2018
Neues Deutschland 10.03.2018

07.03.2018 Berlin-Neukölln

Ein 24-und ein 27-jähriger Mann werden gegen 23.40 Uhr in der Mainzer Straße von zwei unbekannten Jugendlichen aus aus LGBTIQ-feindlicher Motivation angegriffen. Der 24-Jährige bekommt einen Schlag gegen den Kopf und einen Stich mit einem Messer in den Oberschenkel.

Polizei Berlin, 9.03.2018
queer.de, 9.03.2018

 

06.03.2018 Berlin-Wedding U-Bahnlinie 9

Eine 52-jährige Frau wird gegen 16.40 Uhr in der U-Bahn Linie 9 vor dem U-Bahnhof Westhafen von einem unbekannten Mann, der in Begleitung eines anderen Mannes ist, aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und getreten.

Polizei Berlin, 7.03.2018
Tagesspiegel, 7.03.2018
queer.de, 7.03.2018

02.03.2018 Berlin-Köpenick

Gegen 22.30 Uhr wird ein 23-jähriger Geflüchteter, der die Unterkunft in der Straße Alter Markt verlässt, von einem unbekannten Mann, der in Begleitung von zwei weiteren Männern ist, rassistisch beleidigt und mit einer Flasche beworfen.

Polizei Berlin, 3.03.2018
Berliner Zeitung, 3.03.2018
Die Welt, 3.03.2018

 

19.02.2018 Berlin-Schöneberg

Eine 54-jährige Frau wird gegen 18.00 Uhr in einem Supermarkt am Innsbrucker Platz von einer 28-jährigen Frau rassistisch beleidigt und verfolgt. Die 54-Jährige wird verletzt als die 28-Jährige ihr die Burka vom Kopf reißt.

Polizei Berlin, 20.02.2018
Tagesspiegel, 20.02.2018
Berliner Morgenpost, 20.02.2018
Die Welt, 21.02.2018

18.02.2018 Berlin-Zehlendorf

Kurz nach 12.00 Uhr wird ein 28-jähriger Busfahrer von einem unbekannten Fahrgast an der Haltestelle Gimpelsteig rassistisch beleidigt. Der Busfahrer wird von dem Schäferhund des Fahrgastes bedrohlich angeknurrt.

Polizei Berlin, 18.02.2018
Berliner Sonntagsblatt, 18.02.2018

Seiten