Chronik 2018

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2018

Chronik 2018 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Beusselstraße 35 | 10553 Berlin | Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2018
aufsteigend sortieren
06.12.2018 Berlin-Prenzlauer Berg

Ein 31-jähriger Mann wird in einer Obdachlosenunterkunft in der Storkower Straße von einem unbekannten Mann rassistisch und homophob beleidigt und geschlagen.

Polizei Berlin, 1.02.2019

05.12.2018 Berlin-Wedding

Gegen 18.00 Uhr werden ein 49-jähriger und ein 52-jähriger Mann in einem Supermarkt in der Müllerstraße von drei Frauen im Alter von 24, 25 und 30 Jahren aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und geschlagen.

Polizei Berlin, 1.02.2019

03.12.2018 Berlin-Treptow

In der Brückenstraße wird ein Mann, der einen anderen Mann beim Abkratzen eines Aufkleber für Vielfalt beobachtet und anspricht, von demjenigen bedroht. Der Unbekannte rennt auf ihn zu und will ihn schlagen. Der Mann kann dem Schlag ausweichen. Der Unbekannte versucht nochmals zuzuschlagen und verfolgt den Mann.

Register Treptow-Köpenick

 

02.12.2018 Berlin-Tiergarten

Zwei Männer im Alter von 22 und 26 Jahren werden gegen 6.30 Uhr an der Kreuzung Beussel- Ecke Turmstrasse von einem 30-jährigen Mann aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt. Der Angreifer schlägt beiden Männern ins Gesicht. Dabei wird der 22-Jährige verletzt und die Brille des 26-Jährigen beschädigt. Zeug_innen rufen die Polizei.

Polizei Berlin, 2.12.2018
Tagesspiegel, 2.12.2018
Berliner Zeitung, 2.12.2018
queer.de, 2.12.2018

30.11.2018 Berlin-Schöneberg

Eine 39-jährige Frau und ein 43-jähriger Mann werden gegen 16.30 Uhr in der Tauentzienstraße von einem 36-jährigen Mann aus antisemitischer Motivation bedroht. Der 36-Jährige versucht den 43-Jährigen zu schlagen.

Polizei Berlin, 1.02.2019

28.11.2018 Berlin-Wilmersdorf S-Bahnhof Grunewald

Gegen 15.45 Uhr wird ein 33-jähriger Mann am S-Bahnhof Grunewald von einem Unbekannten antisemitisch und homophob beleidigt, geschlagen, so dass er zu Boden fällt, und verletzt.

Polizei Berlin, 29.11.2018

24.11.2018 Berlin-Marzahn

Eine Frau, die Kopftuch trägt, steht gegen 9.40 Uhr in Begleitung einer anderen Frau vor dem S-Bahnhof Ahrensfelde an einer Ampel. Ihr wird von einem unbekannten Mann aus antimuslimischer Motivation ins Gesicht gespuckt. Die Frau erstattet keine Anzeige.

Register Marzahn-Hellersdorf

24.11.2018 Berlin-Köpenick

Gegen 18.00 Uhr wird eine 17-jährige Jugendliche, die ein Kopftuch trägt, in der Oberspreestraße von zwei unbekannten Männern aus antimuslimischer Motivation beleidigt und getreten.

Polizei Berlin, 1.02.2019

21.11.2018 Berlin-Mitte Tramlinie M8

Gegen 23.00 Uhr werden zwei 18-jährige Männer in einer Tram der Linie M8 am Rosenthaler Platz von einem unbekannten Mann aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und einem 18-Jährigen wird ins Gesicht gefasst. Dem anderen 18-Jährigen wird von einem weiteren Unbekannten ins Gesicht geschlagen. Ein Zeuge greift ein und verhindert einen weiteren Angriff.

Polizei Berlin, 22.11.2018
Tagesspiegel, 22.11.2018
Berliner Zeitung, 22.11.2018
Berliner Morgenpost, 22.11.2018
queer.de, 22.11.2018
berlin.de, 22.11.2018

21.11.2018 Berlin-Prenzlauer Berg

Ein 28-jähriger Mann wird gegen 16.15 Uhr in der Storkower Straße von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt und mit einem Gürtel geschlagen.

Polizei Berlin, 1.02.2019

Seiten