Chronik 2018

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2018

Chronik 2018 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Beusselstraße 35 | 10553 Berlin | Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2018
aufsteigend sortieren
13.09.2018 Berlin-Tiergarten

Eine 30-jährige Frau wird gegen 9.55 Uhr auf dem Europaplatz in Moabit von einem 28-jährigen Mann rassistisch beleidigt und gegen das Bein getreten.

Polizei Berlin, 12.12.2018

12.09.2018 Berlin-Kreuzberg

Gegendemonstrant_innen einer Veranstaltung in einem Biergarten in der Ratiborstraße werden von etwa 40 Aktivist_innen und Sympathisant_innen des „Jugend-widerstands“ aus antisemitischer Motivation beleidigt und mit benutzten Windeln beworfen. Ein Demonstrant wurde massiv körperlich bedroht. Nach 15 Minuten wurde die Gegendemonstrantion von der Polizei begleitend aufgelöst.

Morgenpost.de, 13.09.2018
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)

11.09.2018 Berlin-Neukölln

Gegen 0.40 Uhr wird im Kinder- und Jugendhilfezentrum im Girlitzweg in Buckow der Vorhang in dem Zimmer eines 15-jährigen, geflüchteten Jugendlichen in Brand gesteckt. Einige Stunden vorher wurde der 15-Jährige rassistisch beleidigt und attackiert.

Polizei Berlin, 16.10.2018

10.09.2018 Berlin-Neukölln

Ein 15-jähriger Jugendlicher, der in Begleitung von zwei Freunden ist, wird gegen 19.10 Uhr in der Rudower Straße in Buckow von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt und ihm wird eine Bierflasche in den Rücken geworfen.

Polizei Berlin, 16.10.2018

08.09.2018 Berlin-Spandau Buslinie 134

Gegen 11.30 Uhr wird eine 67-jährige Frau beim Aussteigen aus dem Bus der Linie 134 am Kladower Damm von einer 53-jährigen Frau rassistisch beleidigt und geschlagen. Die 67-Jährige flüchtet auf die andere Straßenseite. Dort wird sie von Zeug_innen unterstützt.

Polizei Berlin, 8.09.2018
berlin.de, 8.09.2018
Neues Deutschland, 10.09.2018

08.09.2018 Berlin-Reinickendorf

Ein 30-jähriger Mann wird in der Quickborner Straße im Märkischen Viertel gegen 14.00 Uhr im Hausflur von einem 61-jährigen Nachbarn rassistisch beleidigt, mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen und verletzt.

Polizei Berlin, 9.09.2018
berlin.de, 9.09.2018

08.09.2018 Berlin-Mitte

Gegen 18.50 Uhr wird ein 35-jähriger Mann in der Karl-Liebknecht-Straße von einem 52-jährigen Mann aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Polizei Berlin, 9.09.2018
queer.de, 9.09.2018

08.09.2018 Berlin-Neukölln

In der Nacht von Freitag auf Samstag wird eine Frau, die einen Davidstern an ihrem Schlüsselbund trägt, in einem Späti von dem Verkäufer antisemitisch beleidigt, verfolgt und mit Kronkorken und anderem Müll beworfen. Sie erstattet Anzeige.

Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)

07.09.2018 Berlin-Schöneberg

Ein 62-jähriger Mann wird gegen 11.05 Uhr in der Kleiststraße von einem 67-jährigen Mann rassistisch beleidigt und gestoßen.

Polizei Berlin, 12.12.2018

06.09.2018 Berlin-Neukölln

Ein Mann wird beim Sozialamt Neukölln aus antiziganistischer Motivation von einer Sachbearbeiterin aus dem Raum gestoßen.

Amaro Foro
Register Neukölln

Seiten