Chronik 2019

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2019

Chronik 2019 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Beusselstraße 35 | 10553 Berlin | Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2019
absteigend sortieren
02.12.2019 Berlin-Lichtenberg

Gegen 23.15 Uhr wird ein 44-jähriger Mann in der Massower Straße in Friedrichsfelde von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Polizei Berlin, 07.02.2020

04.12.2019 Berlin-Kreuzberg

Ein 18-Jähriger wird gegen 21.00 Uhr in der Urbanstraße von seiner Familie, darunter zwei Frauen im Alter von 28 und 54 Jahren und zwei Männer 30 und 51 Jahre alt, aus LGBTIQ-feindlicher Motivation der Kontakt zu seinem Freund verboten.Er wird in seinem Zimmer eingeschlossen.

Polizei Berlin, 07.02.2020

06.12.2019 Berlin-Friedrichshain

Ein 52-jähriger Taxifahrer, der gegen 1.30 Uhr in seinem Taxi in der Grünberger Straße einen Fahrgast bittet, rassistische Äußerungen zu unterlassen, wird von dem Unbekannten ins Gesicht geschlagen.

Polizei Berlin, 07.02.2020

07.12.2019 Berlin-Prenzlauer Berg

Gegen 6.20 Uhr werden drei 22-jährige Männer vor einem Club in der Knaackstraße von einem 24-jährigen Mann rassistisch beleidigt. Zwei 22-Jährige werden mit der Hand ins Gesicht geschlagen, wobei einer am Ohr verletzt wird. Der Täter entfernt sich und versucht dann mit einem Auto die drei jungen Männer auf dem Gehweg anzufahren bevor er flüchtet.

Polizei Berlin, 07.12.2019
Berliner Morgenpost, 07.12.2019

10.12.2019 Berlin-Neukölln

In der Nacht werden in der Wildenbruchstraße die Fassaden und Scheiben eines Ladens, eines Lokals und der Eingang eines Wohnhauses von Unbekannten mit extrem rechten Symbolen besprüht.

Tagesspiegel, 11.12.2019
Register Neukölln

11.12.2019 Berlin-Mitte U-Bahn

Eine 48-jährige Frau wird gegen 22.30 Uhr in der U-Bahn, nahe des U-Bahnhofs Spittelmarkt, rassistisch beleidigt. Der unbekannte Mann kommt der 48-Jährigen bedrohlich nah und fasst ihr mit beiden Händen an den Kopf.

Polizei Berlin, 07.02.2020

12.12.2019 Berlin-Neukölln

Zwei Männer im Alter von 26 und 28 Jahren werden am Abend in der Sonnenallee von drei Jugendlichen aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt. Der 28-Jährige wird von hinten gestoßen. Bevor sie beraubt werden, rufen sie die Polizei und die Täter_innen flüchten. In der Weserstraße treffen die beiden Männer erneut auf die Angreifer_innen und sie werden von ihnen geschlagen, getreten und verletzt.

Polizei Berlin, 13.12.2019
Tagesspiegel, 13.12.2019
queer.de, 13.12.2019

16.12.2019 Berlin-Schöneberg

Gegen 5.00 Uhr wird eine 38-jährige Transperson, die als Sexarbeiterin in der Frobenstraße arbeitet, von unbekannten Täter_innen aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und bespuckt.

Polizei Berlin, 07.02.2020

16.12.2019 Berlin-Tiergarten

In Tiergarten findet ein rassistisch motivierter Angriff statt. Auf Wunsch der Betroffenen werden keine weiteren Informationen veröffentlicht.

ReachOut

17.12.2019 Berlin-Reinickendorf

Gegen 17.30 Uhr werden zwei Frauen im Alter von 22 und 46 Jahren in der Quickborner Straße im Märkischen Viertel von einem 59-jährigen Mann rassistisch beleidigt. Eine der Frauen kann ausweichen, als der 59-Jährige versucht, sie zu stoßen.

Polizei Berlin, 07.02.2020

Seiten