Chronik 2019

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2019

Chronik 2019 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Beusselstraße 35 | 10553 Berlin | Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2019
absteigend sortieren
08.03.2019 Berlin-Schöneberg

Eine 40-jährige Transperson, die als Sexarbeiter_in in der Frobenstraße arbeitet, wird gegen 1.00 Uhr aus LGBTIQ-feindlicher Motivation aus einem Auto heraus mit einer Flasche beworfen. Andere Sexarbeiter_innen werden mit Eiern beworfen und einer Waffe bedroht.

Polizei Berlin, 29.08.2019

09.03.2019 Berlin-Mitte U-Bahnhof Märkisches Museum

Drei Männer im Alter von 23, 26 und 30 Jahren werden gegen 0.15 Uhr in der U-Bahnlinie 2 am U-Bahnhof Märkisches Museum aus einer Gruppe von drei Männern heraus, von einem 22-jährigen Mann aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt, geschlagen und getreten.

Polizei Berlin, 17.06.2019

09.03.2019 Berlin-Schöneberg S-Bahnhof Südkreuz

Eine 15- und eine 16-jährige Jugendliche werden gegen 20.50 Uhr auf dem S-Bahnhof Südkreuz von einem 60-jährigen Mann rassistisch beleidigt. Eine der Frauen wird gestoßen und sie kann einem Faustschlag ausweichen.

Polizei Berlin, 17.06.2019

10.03.2019 Berlin-Mitte S-Bahnhof Alexanderplatz

Ein 60-jähriger Mann wird gegen 16.40 Uhr in der S-Bahn von einem unbekannten Mann aus rassistischer Motivation beleidigt. Auf dem S-Bahnhof Alexanderplatz wird der 60-Jährige von dem Unbekannten mehrfach mit einem mit Glasflaschen gefüllten Beutel auf den Kopf geschlagen und verletzt.

Bundespolizei, 11.04.2019

11.03.2019 Berlin-Charlottenburg

Gegen 13.45 Uhr wird ein 38-jähriger Mann von einer 56-jährigen Frau auf dem Kaiserdamm im Westend antisemitisch beleidigt und in die Kniekehle getreten.

Polizei Berlin, 17.06.2019

12.03.2019 Berlin-Neukölln

Ein 41-jähriger Mann wird gegen 7.10 Uhr in der Flughafenstraße aus behindertenfeindlicher Motivation von einem 33-jährigen Mann beleidigt, geschlagen und verletzt. Der 41-Jährige kann sich in einen Spätkauf flüchten. Zeug_innen greifen ein und hindern den Täter am Betreten des Ladens. Die Polizei nimmt den 33-Jährigen fest.

Polizei Berlin, 12.03.2019
Berliner Morgenpost, 12.03.2019
spiegelonline.de, 12.03.2019
berlin.de, 12.03.2019

12.03.2019 Berlin-Schöneberg

Gegen 1.15 Uhr wird eine 39-jährige Transperson, die als Sexarbeiter_in in der Frobenstraße arbeitet, aus LGBTIQ-feindlicher Motivation aus einem Auto heraus bedroht. Auf dem Nachhauseweg wird sie vermutlich mit einer Luftdruckpistole beschossen.

Polizei Berlin, 29.08.2019

12.03.2019 Berlin-Tiergarten

Eine 50-jährige Transperson, die als Sexarbeiter_in arbeitet, wird gegen 2.15 Uhr in der Genthiner Straße aus LGBTIQ-feindlicher Motivation aus einem Auto heraus rassistisch beleidigt und mit einer Flasche beworfen.

Polizei Berlin, 29.08.2019

13.03.2019 Berlin-Neukölln

Ein 43-jähriger Mann wird gegen 21.55 Uhr in der Richardstraße von einem unbekannten Mann aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und gestoßen.

Polizei Berlin, 17.06.2019

16.03.2019 Berlin-Neukölln

In der Nacht werden in vier Wohnhäusern in Nord-Neukölln extrem rechte Morddrohungen gegen namentlich erwähnte Bewohner_innen, die sich politisch gegen rechts engagieren, gesprüht.

Taz, 19.03.2019
Tagesspiegel, 21.03.2019
Berliner Morgenpost, 21.03.2019
rbb24.de, 21.03.2019
belltower.news, 22.03.2019

Seiten