Chronik 2020

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2020

Chronik 2020 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Beusselstraße 35 | 10553 Berlin | Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2020
aufsteigend sortieren
01.11.2020 Berlin-Wedding

Gegen 20.45 Uhr wird ein 29-jähriger Mann in einem Imbiss in der Seestraße von einem 50-jährigen Mann und dessen 47-jährigen Begleiter aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt und von dem 50-Jährigen von hinten bespuckt.

Polizei Berlin, 01.11.2020
queer.de, 01.11.2020
Berliner Morgenpost, 02.11.2020

19.10.2020 Berlin-Neukölln

Zwei Männer im Alter von 74 und 86 Jahren werden gegen 11.45 Uhr von einem 52-jährigen Mann in der Zadekstraße aus antiziganistischer Motivation beleidigt, mit Fäusten geschlagen und verletzt. Als der 86-Jährige stürzt, versucht der Angreifer ihn mit seinem Rollator zu schlagen.

Polizei Berlin, 20.10.2020
Berliner Morgenpost, 20.10.2020

16.10.2020 Berlin-Schöneberg

Gegen 0.30 Uhr wird eine 41-jährige Transperson in der Bülow- Ecke Frobenstraße aus einem Auto heraus, das mit vier Personen besetzt ist, mit einem Abschlepphaken beworfen. Die Transperson wird außerdem mit einem Pflasterstein beworfen und am Rücken getroffen.

Polizei Berlin, 16.10.2020
queer.de, 16.10.2020

13.10.2020 Berlin-Tiergarten

Ein 31-jähriger Mann wird gegen 4.40 Uhr vor einem Hotel in der Paulstraße von einem unbekannten Mann aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt, mit dem Knie ins Gesicht gestoßen und verletzt.

Polizei Berlin, 13.10.2020
queer.de, 13.10.2020

30.09.2020 Berlin-Schöneberg U-Bahnlinie 2

Ein 19-jähriger Mann wird gegen 20.30 Uhr in einem Zug der Linie U2 von einem unbekannten Mann aufgrund von Anti-Schwarzem Rassismus beleidigt und geschlagen. Zeug*innen greifen nicht ein.

ReachOut

28.09.2020 Berlin-Tempelhof

Gegen 8.30 Uhr wird eine Frau in der Hilbertstraße in Lichtenrade von einer Frau rassistisch beleidigt und mit einer Einkaufstasche geschlagen. Zeug*innen rufen die Polizei.

ReachOut

26.09.2020 Berlin-Schöneberg

Gegen 5.00 Uhr wird eine 41-jähriger Mann in der Frobenstraße von drei Männern aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt und zu Boden gestoßen. Am Boden liegend wird der 41-Jährige mit einer Verkehrswarnbake geschlagen und verletzt.

queer.de, 26.9.2020

24.09.2020 Berlin-Pankow

Ein 45-jähriger Mann wird gegen 1.10 Uhr von einem 19-jährigen Jugendlichen in der Berliner Straße aus LGBTIQ*feindlicher Motivation geschlagen und mit einem Messer verletzt.

Polizei Berlin, 19.10.2020

17.09.2020 Berlin-Friedrichshain

Zwei Frauen im Alter von 30 und 31 Jahren, die auf einer Bank am Straußberger Platz sitzen, werden gegen 19.20 Uhr von einem unbekannten Mann aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt, mit Pfefferspray besprüht und mit Glasflaschen beworfen.

Polizei Berlin, 18.09.2020
queer.de, 18.09.2020

16.09.2020 Berlin-Spandau

Gegen 16.20 Uhr wird ein 37-jähriger Paketzusteller in der Pionier- Ecke Wasserwerkstraße von einem 38-jährigen Mann und einer unbekannten Begleiterin aus rassistischer Motivation ins Gesicht geschlagen und verletzt. Eine 57-jährige Zeugin beobachtet den Angriff.

Polizei Berlin, 17.09.2020

Seiten