Beratungsstelle: So viele rassistische Angriffe in Berlin wie noch nie seit 2001

Print
Erscheinungsdatum: 
Mittwoch, März 11, 2020
MedienName: 
Berliner Zeitung
Beschreibung / Anreisser: 

Reach Out registriert einen immensen Antieg rassistischer Angriffe. Für 2019 sind 390 rechte, rassistische und antisemitisch motivierte Angriffe dokumentiert - Schwerpunkte sind vor allem Mitte und Neukölln. BerlinDie Beratungsstelle Reach Out spricht von einem „traurigen Rekord“: Für 2019 dokumentiert sie 390 in Berlin. Das sind so viele wie noch nie seit Gründung der Beratungsstelle im Jahr 2001.

Bei den Angriffen handele es sich um 219 Körperverletzungen, 121 gefährliche Körperverletzungen und 43 massive Bedrohungen. Außerdem wurden zwei versuchte Tötungen aufgenommen: Im Juni feuerten Unbekannte zwei Schüsse auf die Wohnungstür einer syrischen Familie, die zuvor rassistisch beleidigt wurde. Im September wurde auf einen Obdachlosen, der auf einer Bank in Mitte schlief, mit einer abgebrochenen Flasche eingestochen. ...

weiterlesen