Berlin-Mitte

Ein Mann wird von einem anderen Mann, der mit Schildern mit antisemitischem Inhalt vor dem Bahnhof Friedrichstraße steht, antisemitisch beleidigt, da er den Inhalt kritisiert, und mit dem Schild mehrmals auf den Kopf geschlagen. Der Mann kann dem Faustschlag des Angreifers ausweichen.

Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)

Vorfallsdatum: 
Mittwoch, November 7, 2018
Bezirk: 
Mitte