In Ostdeutschland täglich fünf Opfer rechter Gewalt

Print
Erscheinungsdatum: 
Dienstag, April 2, 2019
MedienName: 
Tagesspiegel
Beschreibung / Anreisser: 

2018 registrierten Opferberatungsstellen allein in Berlin und den neuen Ländern über 1200 rechte Angriffe. Gerade in Berlin stieg die rechte Gewalt deutlich.

Rechte Gewalttaten sind in Ostdeutschland auf besorgniserregend hohem Niveau verzeichnet worden. Das berichtete der Verband der Beratungsstellen für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (VBRG) am Dienstag vor der Presse in Berlin. In Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wurden demnach im vergangenen Jahr 1212 rechts, rassistisch und antisemitisch motivierte Angriffe registriert.

In Ostdeutschland und Berlin wurden in 2018 täglich mindestens fünf Menschen Opfer rechter Gewalt. ...

weiterlesen hier