Pressemeldungen

Die Opferberatungsstelle Reach Out verzeichnet einen Anstieg von Angriffen mit rassistischem oder rechtsextremen Hintergrund in Berlin.

Die Zahl der extrem rechten, rassistischen und antisemitischen Angriffe in Berlin ist im vergangenen Jahr...

Berlin (dpa) Die Berliner Opferberatungsstelle ReachOut verzeichnet einen Anstieg rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in der Hauptstadt. Im vergangenen Jahr seien 309 solcher Taten und damit 42 mehr als 2017 erfasst worden, sagte...

Zahlen der Opferberatungsstellen

Immer mehr Menschen in Berlin und Brandenburg werden Opfer von antisemitischen, rassistischen und rechten Angriffen. Die Opferberatungsstellen haben ihre Zahlen für 2018 veröffentlicht. Beleidigungen und Pöbeleien...

Berlin. Die Berliner Opferberatungsstelle ReachOut stellt heute ihre Zahlen zu rechten, rassistischen und antisemitischen Angriffen im Jahr 2018 vor. Dabei äußert sich laut Ankündigung auch eine Expertin zu den Folgen für Kinder und Jugendliche, die...

"Bedrohliche Hilflosigkeit"

Die Zahl von Angriffen, die rechtsradikal, rassistisch und antisemitisch motiviert waren, ist in Berlin gestiegen. Das gab die Opferberatungsstelle Reach Out am Dienstag bekannt. Sie dokumentierte 309 Angriffe im Jahr 2018...

Die Berliner Opferberatungsstelle ReachOut verzeichnet einen Anstieg rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in der Hauptstadt. Im vergangenen Jahr seien 309 solcher Taten und damit 42 mehr als 2017 erfasst worden, sagte Sabine Seyb von...

Anstieg in der Hauptstadt, nahezu konstant hohe Zahl von Attacken in Brandenburg Die Zahl der rechtsmotivierten, rassistischen und antisemitischen Angriffe in Berlin ist nach Angaben der Opferberatungsstelle Reachout im Jahr 2018 gestiegen. 309 solcher...
Auch Kinder werden angegriffen

Die Zahl der rechten, rassistischen und antisemitischen Angriffe in Berlin ist gestiegen. Das hat die Organisation ReachOut am Dienstag bekanntgegeben. ReachOut dokumentierte 309 Angriffe im Jahr 2018 – das sind 42...

Tatorte sind vor allem öffentliche Orte – Bushaltestellen, Spielplätze, Szeneviertel. In Berlin werden inzwischen neun rechte, rassistische oder antisemitische Vorfälle pro Tag registriert. Opferberater beklagen eine Enttabuisierung.

Die Zahl...

Seiten